05.08.2013, 10.45 Uhr

«Die Nacht meines Lebens»: Der flotte Dreier wird wahr!

Eine Nacht mit der Partnerin und deren bester Freundin verbringen - für viele Männer ist das der Traum schlechthin. Chris Crade hat ihn ausgelebt. Wie prickelnd sein Erlebnis war, hat er niedergeschrieben und sorgt dafür, dass Männer noch mehr von Sex zu dritt träumen werden.

FOTOS: Alessandra Ambrosio Höllisch heißes Engelchen
zurück Weiter Alessandra (Foto) Foto: news.de-screenshot (twitter.com) Kamera

Chris Crade hat das große Los gezogen: Eine Nacht mit seiner Partnerin und deren besten Freundin. Nichts Neues, werden Sie sagen, zu viele Romane haben sich dem flotten Dreier schon angenommen.

Flotter Dreier so echt wie nie

Häufig genug enttarnen sich angeblich wahre Geschichten schon nach wenigen Sätzen als Hirngespinst. Aber Die Nacht meines Lebens ist kein üblicher Bericht von einem Dreier.

Cris Crade erzählt von seinem Swinger-Erlebnis. Keine platte erotische Fantasie. Ängste und Unsicherheiten sind inklusive. Und trotzdem alles, was das Männerherz begehrt. Mal zwei.

Cris Crade beschreibt die Nacht mit zwei Frauen so realitätsgenau, dass man wirklich in die erotische Geschichte eintauchen kann. Es gibt sie noch, die reale Erotik. Wer nach der Bedienungsanleitung für den perfekten Dreier sucht, findet sie hier.

Was die Jungs sich wünschen
Männer über Sex
zurück Weiter

1 von 6

Lesen Sie exklusiv auf news.de einen Auszug aus Die Nacht meines Lebens:

«Ich spürte, wie sie irgendwas mit dem Bett machten, aber ich wusste wirklich nicht, was es sein konnte. Das sollte ich aber kurz darauf spüren. Denn auf einmal wurden auf beiden Seiten meine beiden Beine von einer Frau angehoben und etwas darum gemacht.

Als ich fühlte, wie sich etwas eng um mein Bein schloss, da wusste ich was hier passierte. Die beiden hatten die Bondage-Fesseln herausgeholt, sie am Rahmen des Bettes befestigt und fesselten nun meine Beine und fixierten mich damit auf dem Bett.

Männer gehen einfach fremd
Männer über Sex
zurück Weiter

1 von 6

Kaum waren sie mit den Beinen fertig, machten sie auch schon mit den Armen weiter. Ich war nun genau in der Mitte des Bettes positioniert. Meine Arme breit nach oben ausgestreckt, ebenso meine Beine. Ich testete mal kurz, wie fest sie mich gemacht hatten und ich merkte, dass ich mich wirklich kaum mehr bewegen konnte, so eng hatten sie mich fixiert.

Na, da bin ich mal gespannt, was nun mit mir passieren würde, dachte ich so bei mir. Aber ich freute mich auch sehr darauf.»

Autor: Cris Crade

Titel: Die Nacht meines Lebens

Verlag: GiADAs EROTIC STORIES (GES Verlag)

Format: eBook

Umfang: 132 Seiten

Preis: 0,99 Euro

Link zum eBook

FOTOS: Mieder bis Wonderbra Wie der BH sexy wurde

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sca/loc/jag/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser