05.10.2019, 16.35 Uhr

Bernd Rumpf gestorben: Er sprach Snape! Deutscher Harry-Potter-Star mit 72 verstorben

Er sprach unter anderem Liam Neeson und Alan Rickman: Synchronsprecher Bernd Rumpf ist gestorben. Er war unter anderem als Prof. Severus Snape in den Harry-Potter-Filmen zu hören.

Bernd Rumpf sprach in den Harry-Potter-Filmen Severus Snape. Bild: dpa/Symbolbild

Film- und Serienfans trauern um einen ganz großen Vertreter seines Fachs: Synchronsprecher Bernd Rumpf ist im Alter von 72 Jahren gestorben. Wie die Sprecheragentur Media Paten in einer Presseerklärung mitteilt, ist Rumpf bereits am Dienstag,1. Oktober 2019, verstorben. Der versierte Synchronsprecher war demnach in über 700 Filmen und Serien zu hören.

Bernd Rumpf ist tot - Todesursache aktuell unklar

Über eine Todesursache wurde aktuell noch nichts bestätigt. An zwei Rollen werden sich Filmfans dabei vor allem erinnern. DennBernd Rumpf war seit 2004 unter anderem als Stimmevon Hollywood-Star Liam Neeson zu hören, lieh ihm seine Stimme unter anderem in"Nell", "Star Wars", "Taken", "Batman Begins" und "Men In Black: International". Bernd Rumpf hatte insgesamt über 50 Einsätze als Neesons deutsche Stimme. Doch Rumpfs unverwechselbare Stimme war noch in einer ganz anderen Blockbuster-Reihe zu hören!

Bernd Rumpf ist gestorben: Er sprach Severus Snape in "Harry Potter"

Als Synchronstimme warBernd Rumpf zudem im "Harry Potter"-Universum kein Unbekannter. Nach dem Tod vonErich Hallhuber übernahm Rumpf ab dem dritten Kinofilm ("Harry Potter und der Gefangene von Askaban") die Stimme von Alan Rickman, der Zauberei-Fans natürlich als Prof. Severus Snape bekannt ist. Bis zum Ende der "Harry Potter"-Reihe war Rumpf darin zu hören. 

Bernd Rumpf auch in deutschen Serien vor der Kamera

Hierzulande stand Bernd Rumpf zudem in diversen Serienproduktionen vor der Kamera: In "Verliebt in Berlin", "Rote Rosen", "Küstenwach" und "Siebenstein" war er unter anderem zu sehen.

Lesen Sie auch: Riss der Hauptschlagader! Frau von HSV-Star Bernd Wehmeyer ist tot!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser