Von news.de-Redakteur - 04.10.2019, 09.21 Uhr

Kim Shattuck ist tot: Todes-Schocker! Sängerin von "The-Muffs" stirbt mit 56 Jahren an ALS

Musik-Fans trauern um Kim Shattuck. Die Sängerin und Bassistin der Punkrocker von The Muffs ist nach langer Krankheit verstorben. Die Musikerin erlag ihrem ALS-Leiden, wie ihr Ehemann in einem emotionalen Statement erklärt.

Kim Shattuck ist tot. Bild: dpa (Symbolbild)

Die Musikwelt trauert um die Sängerin und Bassistin der Band The Muffs, Kim Shattuck. Die 56-Jährige ist bereits am vergangenen Mittwoch an der Nervenkrankheit amyotrophe Lateralsklerose, kurz ALS, gestorben, wie ihr Mann Kevin in einem emotionalen Post bei Instagram erklärt. Darin schreibt er an die Fans der Sängerin gewandt: "Heute Morgen ist Kim, die Liebe meines Lebens, verstorben. Sie verstarb friedlich im Schlaf nach ihrem zweijährigen Kampf gegen ALS."

Kim Shattuck ist tot: Frontfrau von The Muffs stirbt an ALS

Das Foto zur Nachricht war ganz offensichtlich ein besonderer Moment ihrer Beziehung: Es zeigt die verstorbene Kim Shattuck und ihren Mann an ihrem Hochzeitstag. Zu Tränen rührt der Witwer mit den Worten, die sich noch anschließen und einer Liebeserklärung an seine tote Frau gleichkommen: "Ich bin der Mann, der ich heute bin, dank ihr. Sie wird durch ihre Musik und unsere Erinnerungen an sie weiterleben. Ich werde dich immer lieben, Kimmy. Danke, dass du dein Leben mit mir geteilt hast."

Sie sehen den Instagram-Post nicht? Klicken Sie hier.

Kim Shattuck stirbt an ALS: Freunde und Kollegen nehmen Abschied im Netz

Doch nicht nur Freunde und Familie sind bestürzt nach dem Tod der Sängerin. Auch Musikerkollegen reagieren voller Trauer und äußerten sich nach ihrem Ableben öffentlich.Billie Joe Armstrong, Sänger der Punkrocker von Green Day zeigte sich bestürzt und bezeichneteKim Shattuck als eine "seiner Lieblings-Songwriterinnen". Dem schloss sich Punkrock-Legende Jeff Rosenstock an und schrieb beim Kurznachrichtendienst Twitter: "Sie war eine Inspiration, jemand, dessen Musik ich jahrelang in Dauerschleife gehört habe."

The Muffs: Ihr größter Hit war "Big Mouth"

Bereits zwei Jahre nach der Gründung von The Muffs feierte Kim Shattuck erste Erfolge mit Songs wie "Big Mouth". Ihre Band schaffte zwei Jahre nach der Gründung 1993 mit dem Album "The Muffs" den endgültigen Durchbruch. Seit 2004 hatte die Band eine offizielle Pause eingelegt, eine Trennung wurde nie bestätigt.

Lesen Sei auch: Todesursache unklar! Punkrock-Legende mit 63 Jahren gestorben!

FOTOS: Tote Promis 2019 Diese Stars sind 2019 gestorben
zurück Weiter Diese Stars sind 2019 gestorben (Foto) Foto: [M] Jack Abuin/ImageCollects/bukley/ImageCollectimago/Strussfoto/spot on news Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser