Von news.de-Redakteurin - 18.07.2019, 13.24 Uhr

Heidi Klum: Unten-ohne! So bekämpft Heidi ihre Sehnsucht

Heidi Klum muss aktuell ohne ihren Verlobten Tom Kaulitz auskommen. Und was hilft bekanntlich am besten gegen Heimweh und Sehnsucht? Ablenkung! Genau die fand die 46-Jährige jetzt offenbar bei einer sexy Selfie-Show, die Heidi offenbar kurzerhand unten ohne absolvierte.

Heidi Klum steht aktuell für ihre neue Fashion-Show in Tokyo vor der Kamera. Bild: dpa

Nach ihrem Erfolg mit "Project Runaway" macht Heidi Klum nun gemeinsame Sache mit Amazon Prime Video. Die Vorbereitungen für die neue Reality-Fashionshow namens "Making the Cut" laufen bereits auf Hochtouren. Nachdem es die "Germany's next Topmodel"-Chefin für die Dreharbeiten zunächst nach Paris verschlagen hatte, jettete das Topmodel jetzt nach Tokyo, wo sie ihre Fans jetzt mit reichlich intimen Einblicken versorgte.

Heidi Klum vermisst Tom Kaulitz: Im Tokyo plagt sie das Heimweh

Während Heidis Verlobter Tom Kaulitz jüngst ausgiebig seinen Junggesellenabschied zelebrierte, hieß es für Heidi Klum: arbeiten, arbeiten, arbeiten. Bereits seit einigen Tagen muss Heidi Klum nun schon ohne ihren zukünftigen Ehemann auskommen. Stattdessen steht sie derzeit gemeinsam mit ihrem Show-Kollegen Tim Gunn für ihre neue Fashion-Show vor der Kamera. Bei so viel Stress kann einen schon mal das Heimweh packen, wie ein aktuelles Instagram-Foto des Models zeigt.

Sexy Selfies und Tokio-Hotel-Video! So bekämpft Heidi ihre Sehnsucht

Und was hilft bekanntlich am besten gegen miese Stimmung? Ja richtig, Ablenkung natürlich! Und die scheint Heidi Klum während ihres Tokyo-Aufenthalts zur Genüge zu haben. Das hält Heidi jedoch nicht davon ab, ihren Verlobten Tom Kaulitz auch während der Arbeit stets bei sich zu haben. In ihrer aktuellen Insta-Story ist zu sehen, wie sich die 46-Jährige ein altes Video von Tokio Hotel ansieht. Und wenn das eben auch nicht gegen das Heimweh und die Sehnsucht nach den Liebsten hilft, dann helfen vielleicht ein paar sexy Selfies.

Unten ohne versext Heidi Klum das Netz

Und wenn eine genau weiß, wie man sich bestmöglich in Szene setzt, dann ist es wohl unsere TV-Schönheit Heidi Klum. Nur in einem roten Totenkopf-Pulli bekleidet und mit gespreizten Beinen präsentiert sich die Blondine aktuell auf ihrem Instagram-Account. Ihr Höschen hatte die Vierfachmutter offenbar kurzerhand zu Hause gelassen. Lediglich Heidis nach unten hängende Arme verhindern intimere Einblicke.

Sie können Heidi Klum Unten-ohne-Foto nicht sehen? Dann klicken Sie hier!

Heidi Klums Unten-Ohne-Foto spaltet die Fans: Ist das Model zu alt für derartige Posen?

Bei den Fans stößt Heidis Unten-ohne-Foto auf geteilte Meinung. Während sich die einen kurzerhand einen Spagat von der Entertainerin wünschen, schwärmen andere Fans von Heidis sexy Beinen. Andere User werden noch konkreter: "schönstes Model der Welt", "Für immer jung" oder "Wow du bist unbeschreiblich" lauten die begeisterten Kommentare einiger Fans.

Andere hingegen haben absolute kein Verständnis für Heidis freizügigen Netz-Auftritt. "Sie kann nicht akzeptieren das sie schon zu alt ist", lästert ein Instagram-Nutzer. Heidi Klum selbst ist derartige Kritik bereits gewohnt. Wirklicht zu stören scheinen sie derartige Kommentare jedoch nicht. Man darf gespannt sein, wie sexy und verführerisch Heidis Hochzeitsfotos wohl aussehen werden. Noch immer ist jedoch nicht bekannt, wann und wo sich Heidi Klum und Tom Kaulitz demnächst das Ja-Wort geben werden. Doch bis dahin wird Heidi ihre Fans sicherlich weiterhin mit reichlich heißen Fotos versorgen.

sba/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser