03.04.2019, 14.34 Uhr

Karina Mroß: Pikante Buch-Veröffentlichung unter dem Pseudonym Liliana Sorm

Seit 19 Jahren arbeitet Karina Mroß beim Südwestrundfunk. Doch in dieser Zeit veröffentlichte sie unter dem Pseudonym Liliana Sorm offenbar das Buch "Zwischen Lipgloss und Hämorridencreme - Jeder Mann hat seinen Preis".

Das Buch wurde von einer Leserin stark kritisiert. Bild: AdobeStock/ Kara (Symbolbild)

Sucht man im Internet nach Karina Mroß, so findet man nur wenige Informationen. Laut ihrem LinkedIn-Profil arbeitet die Blondine seit 19 Jahren beim Südwestrundfunk in Baden-Baden. Laut einem aktuellen Bericht der "Gala", verdingte sie sich in dieser Zeit allerdings auch als Autorin. Unter dem Pseudonym Liliana Sorm soll Karina Mroß das Buch"Zwischen Lipgloss und Hämorridencreme - Jeder Mann hat seinen Preis" veröffentlicht haben.

Karina Mroß veröffentlicht Buch unter Pseudonym Liliana Sorm

Laut "Gala" ist Mroß geschieden. In dem Buch schreibt sie offenbar unter anderem über Affären mit verheirateten Männern. "In unserer Altersgruppe werden die potentiellen Kandidaten immer weniger, und so kommt es schon einmal vor, dass wir in fremden Gewässern fischen. Oder sagen wir mal ... dass wir uns für eine kurze Zeit einen Kandidaten ausleihen. Natürlich immer in dem Bewusstsein, dass er wirklich nur geliehen ist und wir ihn irgendwann wieder zurückgeben müssen", zitiert das People-Magazin aus dem Werk.

So beschreibt sich "Zwischen Lipgloss und Hämorridencreme"-Autorin Liliana Sorm

Auch eine Beschreibung der eigenen Person ist offenbar in "Zwischen Lipgloss und Hämorridencreme - Jeder Mann hat seinen Preis" zu finden. "Meistens werfe ich meinen Body in einen körperbetonenden, aber sportlichen Fummel, der meiner Figur schmeichelt und meine Persönlichkeit unterstreicht", beschreibt Liliana Sorm alias Karina Mroß sich selbst.

Karina Mroß' Buch inzwischen nicht mehr verfügbar

Laut "Gala" ist das Werk inzwischen vergriffen. Auf Amazon finden sich lediglich zwei Kundenrezensionen zu dem Buch von Liliana Sorm. "Auf eine extrem lustige Art werden in diesem Buch Beziehungsgeschichten zwischen Mann und Frau beschrieben. Ein absolutes Muss" für alle "Sex and the City-Fans" und "Schokolade zum Frühstück-Fans". Ich finde es gut, dass das Buch in 2. Auflage mit neuem Cover erschienen ist, so kann man sich viel besser vorstellen, mit wie viel Witz, trotz vieler Tränen, dieses Buch geschrieben wurde. Sehr empfehlenswert!", lautet das positive Fazit eines Lesers.

Vernichtende Rezension zu Liliana Sorms Buch"Zwischen Lipgloss und Hämorridencreme"

Der zweite allerdings zeigte sich wenig begeistert und vergab nur einen Stern. "Leider bin ich sehr enttäuscht, denn das Buch ist für mich schlicht und einfach unlesbar. Ich habe zuerst nach 60 Seiten mit dem Lesen aufgehört und dann doch noch bis Seite 90 weitergelesen, aber weiter ging es einfach nicht mehr, nachdem ich alle paar Seiten Rechtschreibfehler, Schlampigkeitsfehler (das statt dass etc.) gefunden habe. Das Lesen dieses Buches ist einfach anstrengend und lenkt vom eigentlichen Inhalt ab", lautet die vernichtende Kritik.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser