Johannes King privat: Vater und Ehemann: So tickt der Sylter Sternekoch

Wer als Feinschmecker auf die Insel Sylt kommt, pilgert unweigerlich zu Johannes King. Der Sternekoch hat auf der Nordseeinsel sein Restaurant im "Söl'ring Hof" zu einem Gourmettempel gemacht - wie er privat lebt, lesen Sie hier.

Johannes King tritt gegen Tim Mälzer in "Kitchen Impossible" an. Bild: MG RTL D / Endemol Shine

Wer als Feinschmecker auf der Insel Sylt einen ganz besonderen Genuss für den Gaumen sucht, landet früher oder später im Restaurant "Johannes King". In Keitum betreibt der Küchenchef, der dem Restaurant seinen Namen gab, seit 18 Jahren seinen Genusstempel. Dabei hätte vor gut 50 Jahren niemand gedacht, dass aus Johannes King mal ein sternedekorierter Spitzenkoch werden würde, dem die Feinschmecker zu Füßen liegen...

Johannes King: Der Schwarzwälder wollte eigentlich Glasbläser werden

Das Licht der Welt erblickte der heute 54 Jahre alte Johannes King nämlich nicht an der Nordseeküste, wo er heute seinen Wirkungskreis hat, sondern im 1.000 Kilometer entfernten Schramberg im Schwarzwald. Hier wurde Johannes King als eines von zehn Kindern geboren und wuchs mit seinen ieben Schwestern und zwei Brüdern auf dem Bauernhof seiner Eltern in Heiligenbronn auf. Als Jugendlicher hatte Johannes King nur ein Ziel: Der Junge aus dem Schwarzwald wollte Glasbläser werden. Doch um diesen kreativen Beruf ausüben zu können, ist eine Ausbildung vonnöten - allein, für Johannes King fand sich keine passende Lehrstelle.

Johannes King entdeckte zufällig seine Koch-Leidenschaft

Die Notlösung für Johannes King fand sich in Rottweil, wo der Teenager im Ringhotel "Johanniterbad" eine Koch-Ausbildung begann. Und siehe da, zwischen Töpfen und Pfannen fand sich die wahre Berufung von Johannes King, der sich als Koch schnell als Naturtalent erwies. Um sich als Kochnovize seine Sporen zu verdienen, arbeitete Johannes King anschließend im Kölner Restaurant von Franz Keller, in der Konditorei "Oberlaa" in Wien bei Karl Schumacher sowie im Restaurant "Maître Henry Levy" in Berlin. Mit 23 Jahren stand Johannes King dann in der Küche im Restaurant "Zum Hugenotten" im Berliner Hotel Intercontinental, das inzwischen unter dem Namen "Hugo's" bei Gourmets einen ausgezeichneten Ruf genießt.

Johannes King mit Michelin-Sternen, Gault-Millau-Punkten und Ehrungen überhäuft

Mit 26 Jahren erklomm Johannes King die nächste Stufe der Koch-Karriereleiter. Dem Schwarzwälder Küchenkünstler wurde die Position des Küchenchefs im "Grand Slam" in Berlin übertragen. King stürzte sich mit Feuereifer in die Arbeit und wurde kurz darauf mit seinem ersten Michelin-Stern belohnt - der Ritterschlag für jeden Koch. Zudem ehrte ihn der Gault-Millau als "Aufsteiger des Jahres", auch der Titel "Berliner Meisterkoch" wurde Johannes King 1998 zuteil. Sich angesichts dieser Ehrungen zurückzulehnen und den Ruhm zu genießen, ist jedoch nichts für Johannes King. Vielmehr bildete sich der Spitzenkoch unermüdlich weiter und ließ sich von Kollegen inspirieren, bevor er als Küchendirektor bei der Dorinth AG tätig wurde und alle 80 Hotels der Kette in Sachen Kulinarik aufpolierte.

Auf Sylt hat Johannes King mit Ehefrau Selina seine neue Heimat gefunden

Mit dem neuen Jahrtausend begann auch für Johannes King ein neues Zeitalter: Der Sternekoch wagte den Sprung auf die Insel Sylt, um dort im Hotel "Söl'ring Hof" in Rantum als Küchenchef zu arbeiten. Seine kulinarischen Kreationen brachten Johannes King seinen zweiten Michelin-Stern und 17 Punkte im Gault-Millau ein. Rund 18 Jahre ist es inzwischen her, dass Johannes King erstmals in der Küche in "Söl'ring Hof" stand - heute ist der 54-Jährige mit seiner Ehefrau Selina Müller King und den drei gemeinsamen Kindern der Insel fest verbunden und hat sein Restaurant "Johannes King" zu einer Pilgerstätte für Gourmets gemacht.

Johannes King betreibt mit Ehefrau Selina Müller King den "Genuss-Shop" auf Sylt

Das Ehepaar King eröffnete vor gut fünf Jahren den "Genuss-Shop" in Keitum und bietet hier Sylter Spezialitäten und Feinkost an. Wenn sich Johannes King mal nicht auf Sylt kulinarisch betätigt, ist der Küchenzauberer höchstwahrscheinlich im Fernsehen zu sehen oder rührt für Produkte von Sylt die Werbetrommel.

Schon gelesen? Für wen kocht Sterneköchin Maria Groß eigentlich privat?

Johannes King privat: Das macht der Sternekoch abseits der Restaurant-Küche

Privat frönt der Spitzenkoch, der sich in einem Interview als "Koch-Gastgeber-Hotellier-Lebensmittelbeschaffer und Genießer" beschrieben hat, seiner Sammlung edler Portweine, die als eine der größten in Deutschland gilt, oder sticht mit seinem Kutter namens "Traumfänger" in See.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser