17.01.2018, 18.11 Uhr

Svenja von Wrese privat: Playboy und Dschungelcamp! DAS plant die "Bachelor"-Kandidatin jetzt schon

Svenja von Wrese sucht derzeit die große Liebe beim "Bachelor". Doch könnte es sein, dass sie heimlich auch schon ein Auge auf das nächste Dschungelcamp geworfen hat? Den Grundstein hat sie mit ihren "Playboy"-Fotos jedenfalls bereits gelegt.

Svenja geht mit Daniel schonmal auf Tuchfühlung. Bild: MG RTL D

Svenja von Wrese aus Mörfelden-Walldorf kämpft neben 21 anderen Frauen beim diesjährigen "Bachelor" um das Herz eines Jungesellen - genauer gesagt um das Herz von Daniel Völz. Jedes Jahr gibt es natürlich auch böse Gerüchte, dass einige der Ladys gar nicht auf das Herz des Bachelors aus sind, sondern auf den ganz großen Erfolg. Könnte Svenja eine davon sein?

Svenja von Wrese lebt privat in reinem Männer-Haushalt

Möglich wär's. Doch beginnen wir lieber am Anfang. Die heute 22-Jährige ist in Frankfurt geboren und wohnt seit ihrer Kindheit in Mörfelden-Walldorf. Zunächst besucht sie eine Privatschule, geht ab der 7. Klasse dann auf die Bertha-von-Suttner-Schule. Im Interview mit "echo-online.de" berichtet sie, wie ihre alten Klassenkameraden heute begeistert den "Bachelor" gucken. "Die finden das total cool", so Svenja von Wrese. Heute lebt sie übrigens in einem Männerhaushalt, zusammen mit ihrem Vater und ihrem Bruder.

"Bachelor"-Kandidatin Svenja von Wrese hat keine Angst vor Peinlichkeiten

Angst vor öffentlichen Peinlichkeiten hat die Make-up-Artistin jedenfalls nicht - beste Grundvoraussetzung, um es im Z-Promi-Himmel ganz weit nach oben zu schaffen! "Wer in die Öffentlichkeit geht, macht sich natürlich auch angreifbar", sagt sie selbstbewusst. Na, das klingt doch verdächtig nach Dschungelcamp 2019. Auf die Frage, ob sie denn in den Australischen Dschungel ziehen würde, antwortet sie übrigens: "Ich bin der totale Tierfreund". Egal ob Käfer, Vogelspinnen oder große Wildtiere, sie mache da keinen Unterschied. "Wenn es um was Cooles geht, bin ich dabei".

Wir wollen der Dame jetzt nichts unterstellen, aber das klingt doch tatsächlich so, als hätte da jemand seine Zukunft ohne einen Mann an seiner Seite geplant.

Svenja von Wrese war schon bei "Wild Island" und im "Playboy"

Erfahrung im Casting-Geschäft sammelt sie gerade übrigens nicht zum ersten Mal. Sie war bereits vor drei Jahren bei "Wild Island", auch eine Art Survival-Format. Damals schied sie jedoch in der 2. Runde aufgrund einer Verletzung freiwillig aus. Wenn sie nicht gerade über die TV-Bildschirme flimmert, verdient sie als Make-up-Artistin und Model ihr Geld. Schon zweimal wurde sie im "Playboy" abgelichtet. Zuletzt im Herbst 2016. Ein Jahr zuvor gab sie diesbezüglich übrigens noch an, Studentin für Kommunikationsdesign zu sein, wie sie in einem RTL-Video selbst sagt.

Aktuell ist die schöne Blondine übrigens Single (sonst dürfte sie ja auch gar nicht beim "Bachelor" mitmachen). Und obwohl sie dort um die große Liebe kämpft, fühlt sie sich auch als Single ziemlich wohl. "Ich bin offen für die Liebe, wenn es passt", sagt die Südhessin. Vielleicht passt es ja mit Daniel Völz, vielleicht ist es aber auch nur der Startschuss für eine weitere Dschungelcamp-Laufbahn.

Lesen Sie auch: Kommt jetzt das Bachelor-Baby mit Clea-Lacy Juhn?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

mag/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser