Udo Jürgens' Tod: Freund Billy Todzo über die dramatischen letzten Stunden

Am 21. Dezember 2017 jährt sich der Todestag von Udo Jürgens. Drei Jahre ist es dann her, dass die Schlagerlegende von uns ging. Freund Billy Todzo, der in seinen letzten Stunden bei ihm war, erinnert sich noch einmal an die dramatischen Szenen.

Udo Jürgens starb mit 80 Jahren. Bild: dpa

Drei Jahre ist es her, dass Udo Jürgens von uns ging. Im Alter von 80 Jahren starb die Schlagerlegende. Bei ihm war sein langjähriger Freund, persönlicher Assistent und Chauffeur Billy Todzo. Im Interview mit der "Bild"-Zeitung sprach der Jürgens-Vertraute über die letzten Stunden und Minuten des Schlagerstars.

Udo Jürgens' Tod: Billy Todzo war in seinen letzten Stunden bei ihm

Es geschah am 21. Dezember 2014 in Gottlieben am Bodensee. "Wir gingen spazieren. Udo war hinter mir. Plötzlich rief er mich mit dieser seltsamen Stimme... Er rief noch einmal 'Billy', dann sackte er zusammen. Ich habe ihn sofort in meine Arme genommen." Und wich auch nicht mehr von seiner Seite. Während ein Passant einen Defibrillator aus einem nahegelegenen Gemeindehaus holte, versuchte Billy Todzo, Udo Jürgens zu retten.

Im Interview mit der Schweizer Zeitung "Blick" verriet Billy Todzo bereits 2014: "Wir spazierten die Seepromenade entlang". Plötzlich hätte Udo Jürgens Atemprobleme gehabt "und sackte ein".

Billy Todzo versuchte Udo Jürgens zu retten

"Ich musste bei ihm bleiben, pumpen, Herzmassage machen, damit sein Gehirn mit Sauerstoff versorgt wurde", sagt er im "Bild"-Interview. Es dauerte zehn Minuten, bis die Rettungskräfte eintrafen und den Schlagerstar ins Krankenhaus brachten. Billy Todzo folgte ihm. Doch Udo Jürgens konnte nicht gerettet werden.

Billy Todzo war nicht nur Udo Jürgens' Chauffeur sondern auch ein langjähriger Freund. Bild: dpa

Billy Todzo wich nicht von Udo Jürgens' Seite

Auch nach seinem Tod blieb sein langjähriger Freund an seiner Seite. "Sie haben ihn in ein Einzelzimmer gelegt. Ich blieb drei Stunden an seiner Seite. Ich musste gehen, aber ich wollte eigentlich nicht weg."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

FOTOS: Abschied von den Stars Diese Promis sind 2017 gestorben
zurück Weiter Otto Kern, Modeschöpfer (08.02.1950 - 10.12.2017) (Foto) Foto: Rolf Haid / picture alliance / dpa Kamera

fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser