14.09.2017, 16.00 Uhr

Esther Schweins: Krebstod mit 53! So verabschiedete sich ihre Liebe Lorenzo Mayol Quetlas

Am Montag ist der langjährige Lebensgefährte von Esther Schweins an Darmkrebs gestorben. Überraschend kam das tragische Ableben nicht. Lorenzo Mayol Quetlas konnte sich noch von Freunden und Familie verabschieden.

Esther Schweins trauert um ihren Lebensgefährten, der mit nur 53 Jahren an Krebs starb. Bild: dpa

In Bunyola auf Mallorca trägt man Trauer. Es war der Lebensmittelpunkt von Esther Schweins und ihrer Familie. Ihr Mann und Vater der zwei Kinder, Lorenzo Mayol Quetlas, starb an den Folgen von Darmkrebs.

Lorenzo Mayol Quetlas tot: Mann von Esther Schweins starb an Darmkrebs

Lorenzo Mayol Quetlas war die große Liebe von Esther Schweins. Während seiner schweren Krankheit war der TV-Star an seiner Seite und unterstützte ihn mit allen Kräften. Der 53-Jährige hatte nie einen Hehl aus seiner Darmkrebserkrankung gemacht. Bis zuletzt kämpfte er gegen die Krankheit an, unterzog sich einer Chemotherapie. Doch am Ende verlor Lorenzo Mayol Quetlas den Kampf und starb.

Vor seinem Tod kehrte Lorenzo Mayol Quetlas zu seinen Freunden zurück

Doch bevor er starb, kehrte er nach Angaben der "Bild" noch einmal aus dem Krankenhaus zurück, um sich von Freunden und Familie zu verabschieden. In seinem Wohnort Bunyola war der Landwirt sehr beliebt. Die Bewohner haben mit ihm gelitten, vor seinem Tod soll Lorenzo Mayol Quetlas extrem abgemagert und schwach gewesen sein. Schon Ende der Woche soll der Mann von Esther Schweins bestattet werden.

Esther Schweins tauschte TV-Karriere gegen Landleben mit Lorenzo Mayol Quetlas

Esther Schweins tauschte vor Jahren ihre erfolgreiche TV-Karriere für das Familienleben auf Mallorca ein. Sie zog mit dem Landwirt Lorenzo Mayol Quetlas zusammen, das Paar bekam zwei Kinder (8, 10). In einem Interview mit der "B.Z." sagte Esther Schweins 2014 über ihren Lorenzo Mayol Quetlas: "Mein Mann ist ein richtiger Kerl. Der bringt dir das Bison nach Hause, wenn es hart auf hart kommt."

Lesen Sie auch: Was macht die "RTL Samstag Nacht"-Ulknudel eigentlich privat?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser