Vanessa Mai auf "Maiworld": DAFÜR müssen ihre Fans extra zahlen

Vanessa Mai hat es an die Spitze des deutschen Schlagerolymps geschafft. Während ihre Alben rasend Absatz finden, bittet die "Ich sterb für dich"-Sängerin ihre Fans mit ihrer Homepage Maiworld zur Kasse.

Vanessa Mai hat soeben ihr viertes Studioalbum "Regenbogen" veröffentlicht. Bild: Christina Sabrowsky / picture alliance / dpa

Vanessa Mai hat geschafft, was vor ihr lediglich Schlagerlegenden wie Helene Fischer oder Andrea Berg vermochten. Mit ihren 25 Jahren ist die Künstlerin, die gerade ihr neuestes Album "Regenbogen" veröffentlicht hat, schon eine feste Größe im Musikgeschäft und im Schlagerolymp angekommen. Ihre vier Studioalben hielten sich wochenlang an der Chartspitze und dürften der Sängerin ein hübsches Sümmchen aufs Konto gespült haben.

Vanessa Mai bietet Fans mit "Maiworld" eine intime Plattform

Natürlich weiß auch ein Branchenprofi wie Vanessa Mai, dass sie ihren Erfolg ihrer treuen und stetig wachsenden Fangemeinde zu verdanken hat. Auf ihrer offiziellen Homepage hält die Sängerin, die bei "Let's Dance" 2017 mit ihrem Tanzpartner Christian Polanc den zweiten Platz belegte, ihre Fans auf dem Laufenden. Mit der Website "Maiworld" hat die 25-Jährige jetzt eine neue Internetpräsenz aus dem Boden gestampft - doch anders als ihre eigentliche Homepage ist diese für Fans erst dann nutzbar, wenn Geld den Besitzer wechselt.

So viel müssen Vanessa-Mai-Fans für den Fanclub zahlen

Klickt man sich zu Maiworld weiter, gelangt man zum offiziellen Fanclub-Forum der "Ich sterb für dich"-Interpretin. Schlagerfans soll hier eine Plattform geboten werden, um sich über die Ehefrau von Andreas Ferber auszutauschen, den Vorverkauf für Konzerttickets zu nutzen oder andere Gimmicks abzugreifen. Pro Jahr kostet es 25 Euro, in den Kreis der Vanessa-Mai-Fans aufgenommen zu werden - das beinhaltet auch die Nutzung der Website Maiworld.

Usern ab 13 Jahren steht die Registrierung für das Fan-Forum frei, neben Geburtsdatum und E-Mail-Adresse werden bei der Anmeldung weitere persönliche Daten abgefragt. Wie Vanessa Mai auf ihrer Facebook-Seite informierte, müssen Fans zudem einen Bestätigungslink aktivieren, um vollumfänglich am Forum-Geschehen teilzunehmen. Allerdings könne es bis zu vier Wochen dauern, bis der Account freigeschaltet sei. Zwar sei die Anmeldung kostenfrei, doch da mit der Registrierung eine gebührenpflichtige Aufnahme in den Fanclub von Vanessa Mai verbunden sei, werden die Fans pro Jahr mit 25 Euro zur Kasse gebeten.

Fans von Vanessa Mai stört der Fanclub-Jahresbeitrag nicht

Eingefleischten Schlagerfans scheint es nichts auszumachen, für die Nutzung des Forums auf Maiworld jährlich Geld hinzublättern, wie in den Facebook-Kommentaren ersichtlich wird. "Ich freue mich voll", "Anmeldung ist schon raus" und ähnliche Reaktionen zieren den Post bereits.

Vanessa Mai bittet Fans jährlich zur Kasse - anders als Helene Fischer

Übrigens: Wer als Schlagerfan etwas günstiger davonkommen möchte, sollte die Anmeldung im offiziellen Fanclub von Helene Fischer überdenken. Die Schlagergöttin kassiert bei ihren Fans lediglich eine Aufnahmegebühr von 20 Euro, während ein Jahresbeitrag entfällt. Ebenfalls fanfreundlich: Wer innerhalb eines Jahres nach der Anmeldung den Helene-Fischer-Fanclub wieder verlässt, bekommt die 20 Euro Aufnahmegebühr zurück.

FOTOS: Vanessa Mai Ihre sexy Sommer-Selfies
zurück Weiter Auf ihrem Instagram-Profil postet Schlager-Sternchen Vanessa Mai regelmäßig zauberhaft sommerliche Selfies... (Foto) Foto: Instagram/vanessa.mai.official Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kad/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser