21.07.2017, 09.16 Uhr

Chester Bennington privat: 6 Kinder trauern um ihren Vater: DIESE Nachricht ist herzzerreißend!

Linkin-Park-Sänger Chester Bennington hat den Kampf gegen seine Dämonen verloren: Nach schweren Depressionen und der Trauer um seinen Freund Chris Cornell nahm sich der Musiker das Leben. Chester Bennington hinterlässt seine Ehefrau Talinda und sechs Kinder.

"Linkin Park"-Frontmann Chester Bennington ist im Alter von nur 41 Jahren verstorben. Bild: Maciej Kulczynski / PAP / picture alliance / dpa

Die Musikwelt steht unter Schock: Chester Bennington, der charismatische Frontmann der Band "Linkin Park", ist tot. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wurde der Sänger tot in seinem Haus im kalifornischen Palos Verdes Estates gefunden. Offenbar beging der Musiker im Alter von nur 41 Jahren Suizid, nachdem er jahrelang gegen Depressionen kämpfte.

Chester Bennington ist tot: "Linkin Park"-Sänger hinterlässt 6 Kinder

Besonders traurig: Chester Bennington hinterlässt nicht nur seine Ehefrau Talinda Ann Bentley, mit der er seit 2005 in zweiter Ehe verheiratet war, sondern auch seine sechs Kinder. Aus der ersten Ehe mit Samantha Marie Olit, mit der er seit 1996 verheiratet war, stammt der Sohn Draven Sebastian Bennington, der heute 15 Jahre alt ist. Ebenfalls zur Familie gehörte Sohn Jamie (*1996), ein Kind Chester Benningtons aus seiner früheren Beziehung mit Elka Brand, sowie Isaiah, den der "Linkin Park"-Sänger adoptierte und der zuletzt bei seinem Adoptivvater und seiner zweiten Ehefrau lebte. Aus seiner zweiten Ehe mit dem ehemaligen Playboy-Model Talinda Ann Bentley stammen Sohn Tyler Lee Bennington und die Zwillingsmädchen Lilly und Lila, die 2011 geboren wurden.

Lesen Sie auch: Theorien zu Chesters Tod: Was trieb ihn in den Freitod?

Bandkollege Mike Shinoda bestätigt Bennington-Tod

Doch jetzt müssen die sechs Sprösslinge von Chester Bennington ohne ihren Vater aufwachsen. Dass der 41-Jährige aus dem Leben schied, bestätigte sein "Linkin Park"-Bandkollege Mike Shinoda via Twitter. "Schockiert und am Boden zerstört, aber es ist wahr. Ein offizielles Statement werden wir veröffentlichen, sobald uns eines vorliegt", schrieb der Musiker in knappen Zeilen beim Kurznachrichtendienst.

Rührende Botschaft! Sohn Tyler wollte Chester Bennington neuen Lebensmut geben

Besonders herzzerreißend ist die Botschaft, die der elfjährige Sohn Tyler Bennington seinem Vater Anfang Juni zukommen ließ. An eine Kaffeetasse heftete der Junge die Worte "Papa, hab Spaß bei deinen Proben oder bei was auch immer du heute tust. Liebe das Leben, denn es ist nur ein 'Castle of Glass'" - letzteres spielt auf den gleichnamigen Song von "Linkin Park" aus dem Jahre 2012 an. Chester Benningtons Ehefrau Talinda postete einen Schnappschuss des Zettels ihres ältesten Sohnes vor einigen Wochen auf Twitter:

FOTOS: Abschied von den Stars Diese Promis sind 2017 gestorben
zurück Weiter Otto Kern, Modeschöpfer (08.02.1950 - 10.12.2017) (Foto) Foto: Rolf Haid / picture alliance / dpa Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser