Von news.de-Redakteur - 23.11.2016, 10.28 Uhr

Sarah und Pietro Lombardi: DIESEN Trennungs-Wahnsinn hat niemand kommen sehen

Seit vier Wochen sind Sarah und Pietro Lombardi offiziell getrennt - und unterhalten die Öffentlichkeit seitdem besser als jemals zuvor. Doch mit DIESEM Wahnsinn konnte wirklich niemand rechnen.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Seit vier Wochen ist die rosarote Castingshow- und Doku-Soap-Welt von Sarah und Pietro Lombardi offiziell geplatzt. Gerüchten zufolge soll die Beziehung schon länger in Trümmern gelegen haben. Am 26.10 2016 lässt das ehemalige "Deutschland sucht den Superstar"-Traumpaar die Bombe platzen. Sarah und Pietro geben nach wilden Spekulationen ihre Trennung bekannt. Vier Wochen absoluter Lombardi-Wahnsinn - DAS ist alles seitdem passiert.

Mittwoch, 26.10.2016: Sarah und Pietro geben ihre Trennung bekannt

Krach! Peng! Puff! Es ist vorbei! Die Lombardis geben bekannt, künftig getrennte Wege zu gehen. Pietro damals unerschrocken gegenüber der "Gala": "Mir geht es gut. Bald kommen die Fakten auf den Tisch." Und Sarah? Die schweigt - und heult.

Donnerstag, 27.10.2016: Pietro und Michal T. verteidigen Sarah

Nach einem weiteren heftigen Shitstorm gegen die mutmaßliche Fremdgeherin Sarah entschließt sich Pietro zu diesem edlen Satz bei Facebook: "Und bitte nicht Sarah hier beleidigen sie ist und bleibt eine super Mama für Alessio und das zählt Danke". Auch Sarahs angebliche Affäre Michal äußert sich: "Ich finde es sehr Traurig wie sarah überall zerrissen und beleidigt wird", postet er.

FOTOS: Pietro Lombardi Hat sich Sarah für diese Bilder geschämt?
zurück Weiter Er wollte witzig sein und wurde zur Witzfigur. (Foto) Foto: Facebook/ Pietro Lombardi Kamera

Montag, 31.10.2016: Sonja Strano Engels verteidigt Tochter Sarah - Pietro löscht Sarah

Es ist immer hilfreich, wenn sich in solchen Situationen noch Familienmitglieder äußern. "Das ist Mord, was ihr hier macht. Seelischer Mord!", ruft sie Sarahs Kritikern bei Facebook zu. Derweil trennt sich Pietro schon wieder von Sarah - dieses Mal bei Facebook.

Freitag, 3.11.2016: Sarah und Pietro Lombardi geben TV-Comeback bekannt

Alles hat ein Ende, nur RTL2 hat zwei: Die Lombardis sind wieder vereint - zumindest in einer TV-Show. Dort sollen die Geschehnisse vor und nach der Trennung aufgearbeitet werden. "Sarah und Pietro ... lassen sich scheiden" könnte der Arbeitstitel sein.

Montag, 7.11.2016: Polizei-Einsatz bei Pietro und Sarah Lombardi

Tatütata, die Lombardis eskalieren. Pietro soll Sarah bei einem Streit im gemeinsamen Haus geschubst haben, die ruft daraufhin die Polizei, welche dem Sänger ein Rückkehrverbot erteilt. Am folgenden Tag entschuldigt sich Pietro bei Facebook: "Auch wenn es so wirkt als wär mir alles scheiss egal. Hat es mich sehr getroffen die ganzen Sachen momentan einfach alles viel. Ich hoffe du verzeihst mir das sarah". Seine Noch-Frau schweigt weiter.

Donnerstag, 10.11.2016: Sarah gesteht - Pietro lästert über angebliche Affäre

Sie kann noch sprechen: Sarah Lombardi äußert sich erstmals zu den Fremdgeh-Vorwürfen und bekennt: "Ich weiß, dass es ein Fehler war und kann jetzt nur dazu stehen und die Konsequenz, dass Pietro mir nicht verzeihen kann, nur akzeptieren.", schreibt sie. Derweil lästert Pietro über Sarahs angebliche Affäre: "Es ist ja auch nicht so, dass sie mit Brad Pitt durchgebrannt ist", erklärt er.

FOTOS: Sarah und Pietro Lombardi Stationen ihrer Liebe

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser