Kate Middleton bald mit Schönheits-OP's?: Braucht sie Botox? Herzogin Kate soll unters Messer

Arme Kate! Erst wird sie als Rabenmutter mit Essstörungen betitelt, nun soll sie auch noch zu viele Falten haben. Die englischen Medien fordern daher eine Schönheits-OP, inklusive Botox-Behandlung. Aber hat sie das wirklich nötig?

Herzogin Kate soll zu viele Falten haben. Bild: dpa

Kate Middleton hat es aber auch wirklich nicht leicht! Neuesten Gerüchten zufolge, soll sich die Herzogin bald unters Messer legen. Der Grund: Kate sei zu faltig. Doch ist an den fiesen Gerüchten wirklich etwas dran?

Kate Middleton soll sich einer Schönheits-OP unterziehen

Essstörungen, Raben-Mutter - das sind nur zwei von richtig fiesen Schlagzeilen, die diese Woche die Runde machen. Seit Kate vor fünf Jahren ihren William geheiratet hat, hat sie immer wieder mit derartig fiesem Gerede zu kämpfen. Neuen Anschuldigungen zufolge soll sich die 34-Jährige nun einer Schönheits-OP unterziehen oder sich zumindest Botox spritzen lassen. Das berichtet die Boulevard-Seite "Celeb Dirty Laundry".

Hat Herzogin Kate wirklich zu viele Falten?

Aber bei derartigen Meldungen ist der Falten-Zuwachs in ihrem royalen Gesicht wohl auch kein Wunder. Nichtsdestotrotz präsentierte sich die zweifache Mama zum Geburtstag der Queen hübscher denn je. Wir sind jedenfalls der Meinung, dass Kate weder eine Operation, noch eine Botox-Behandlung nötig hat.

FOTOS: Style-Queen Die schönsten Looks von Herzogin Kate
zurück Weiter Die schönsten Looks von Herzogin Kate (Foto) Foto: [M] imago/i Images/imago/ZUMA Press/Twocoms/Shutterstock.com/spot on news Kamera

Lesen Sie auch: Schock bei den Royals! Prinz George stürzt beinahe vom Balkon.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser