Udo Lindenberg feiert 70. Geburtstag: 7 Dinge, die Sie noch nicht über den Panik-Rocker wussten

Deutschrocker Udo Lindenberg feiert seinen 70. Geburtstag. Wollte man sein facettenreiches Leben in Abschnitte einteilen, käme man locker auf diese sieben Kapitel: Musik, Kunst, Politik, Frauen, Alkohol, Kohle und der Tod.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Die Nachtigall ist ein unscheinbarer, kleiner Vogel. Doch ihr Gesang ist das schönste Geräusch, das die Natur hervorzubringen mag. Bei Udo Lindenberg ist es eher umgekehrt. Seine optische Erscheinung ist unverwechselbar, doch sein Gesang - nun ja, Schwamm drüber. Dass er sich selbst seit über 40 Jahren "Paniknachtigall" nennt, ist mehr als nur eine Laune der Natur. Udo ist Kult - heute wird er 70 Jahre alt.

Udo Lindenberg feiert am 17. Mai seinen 70. Geburtstag

Wirklich 70? Man mag es kaum glauben! Das sah vor zehn Jahren noch ganz anders aus, als er - scheinbar unrettbar - an der Flasche hing. Aber keine Panik: Er hat sich beim Schopf gepackt und hochgezogen. "Ich kann es selber kaum glauben, denn ich habe meinen Körper wie einen Hund hinter mir her geschleift. Jetzt sind wir eins... Ich bin so schlank wie 1973, als ich anfing als Paniknachtigall. Die Klamotten aus der Asservatenkammer passen heute wieder."

"Paniknachtigall" ist wieder der Alte

Er ist also wieder der Alte, das heißt er ist besser drauf denn je. Die Stimme hat wieder ihre Nuschelwucht, sein Gang ist locker und elegant schleppend, das Haupthaar wallt ihm auf die Schulter, und was weiter oben wächst, weiß niemand so genau, denn da sitzt seit Jahrzehnten sein Schlapphut.

Sein Gesicht ist kantiger geworden, der Blick klar und nicht mehr so verschleiert wie früher, als auf das eine oder andere "Konjäkchen" das nächste folgte. Er fühle sich "zeitlos", sagt er. Und so sieht er auch aus.

FOTOS: Udo Lindenberg Der Panikrocker im Laufe der Zeit
zurück Weiter Udo Lindenberg im Laufe der Zeit (Foto) Foto: Tine Acke/spot on news Kamera

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Empfehlungen für den news.de-Leser