Von news.de-Volontär Christopher Rust - 01.05.2016, 21.13 Uhr

Udo Lindenberg privat: Wer ist der Mann hinter Hut, Brille und Zigarre?

Er zählt zu den Rock-Pionieren Deutschlands: Udo Lindenberg. Auch mit fast 70 ist er noch topfit. Doch was hat es mit dem "Mädchen aus Ost-Berlin" auf sich und wer steckt wirklich hinter Hut, Brille und Zigarre?

Rockt seit 50 Jahren auf der Bühne und will noch zwei Jahrzehnten dranhängen: Udo Lindenberg. Bild: MDR/Marco Prosch

Udo Lindenberg (69) gehört zu den ganz Großen - keine Frage. Und dass er mit fast 70 immer noch Liegestütze macht wie ein junger Spund ist umso beeindruckender, da er selbst für diese sportliche Ertüchtigung weder Hut noch Zigarre ablegt. Seit vielen Jahren und Jahrzehnten uns Udo Lindenberg und vor allem seine Musik. Er schrieb und er schreibt Lieder mit Tiefgang, Lieder, die berühren. Doch wer steckt wirklich hinter diesem Hut, Brille und der Zigarre?

Udo Lindenberg denkt noch lange nicht ans Aufhören

Vor Kurzem erschien sein neues Album: "Es lebe die Freundschaft". Nach eigener Aussage sei es eine Hymne für das Miteinander. Also das, was die Welt derzeit vielleicht mehr braucht als jemals zuvor. Für Udo Lindenberg eine Selbstverständlichkeit. In 50 Jahren auf der Bühne hat er sich nie gescheut, Sachen offen anzusprechen. Er ist nicht nur ein Pionier des deutschen Rocks, er ist auch ein Kritiker seiner Zeit. Und nach eigenem Wunsch, wäre er das auch gerne noch für weitere zwei Jahrzehnte auf der Bühne. In der ARD-Dokumentation "Udo Lindenberg" zeigt sich der Künstler offener als jemals zuvor.

Seine große Liebe: Manu, das Mädchen aus Ost-Berlin

Sein wohl bekanntester Hit dreht sich um ein "Mädchen aus Ost-Berlin". Auch ein eigenes Musical widmet sich dem Song. Und dieses Mädchen, Manu, gab es wirklich. "Wir verstehen uns sehr gut, wir sehen uns und telefonieren, sie kommt auch in meine Shows und keiner weiß, wer sie ist. Das geht mir immer noch sehr nah", verrät er in der "Berliner Zeitung". Doch den wohl bleibendsten Eindruck hat die Schönheitskönigin aus Rio hinterlassen: Rosa. Sie hat Udo Lindenberg im Streit eine Narbe am Kopf zugefügt, die er seit dem mit einem Hut verdeckt. Doch seit einigen Jahren gehört sein Herz der Fotografin Tine Acke. "Tine ist eine sehr bewusste Frau. Uns verbindet eine tiefe Liebe, Verlässlichkeit. Sie hat ihre eigene Wohnung, macht ihr Ding. Sie ist kein Weibchen, keine Spielerfrau", schwärmt er gegenüber dem "Focus".

Udo Lindenberg: Mit "Wahlverwandtschaft" aufs Schiff

Doch zur Ruhe kommen will er noch lange nicht. Schließlich steht mit seinem 70. Geburtstag auch eine neue Tournee an. Und so wirklich kann er sich von seinem Leben im Hotel auch nicht trennen. Nur bei einem neuen Leben auf einem Schiff inklusive "Wahlverwandtschaft" wie Nina Hagen und der Maffay-Band würde er vielleicht seinem geliebten "Atlantic" in Hamburg den Rückenkehren. Und so wirklich kann man sich Udo Lindenberg auch nicht beim Rasenmähen vor einem Reihenhaus vorstellen. Nicht einmal mit Hut, Brille und Zigarre.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

ruc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser