Von news.de-Volontärin Lisa Volkmann - 18.03.2019, 11.56 Uhr

Steffen Hallaschka privat: Im Baby-Glück! SIE ist die Frau des "stern TV"-Moderators

Seit dem 12. Januar 2011 hat er die Moderation des Klassikers unter den TV-Magazinen inne: Steffen Hallaschka. Doch wie lebt der Jauch-Nachfolger eigentlich privat? Und was sagt Jauch zu seiner Ablöse durch den Jüngeren?

Steffen Hallaschka und seine Frau Anne-Kathrin. Bild: dpa

Eines hat sich für 1,98-Meter-Mann Steffen Hallaschka seit der Übernahme der Moderation von "stern TV" auf jeden Fall verändert: Der eigentlich zurückhaltende Wahl-Hamburger wird nun auf der Straße erkannt und angesprochen.

Steffen Hallaschka: Ssteiler Karriere-Aufstieg als Moderator

Der gebürtige Hesse mit dem Jahrgang 1971 begann seine journalistische Karriere bereits 1993 nach seinem Studium der Europäischen Ethnologie in Frankfurt. Beim Hessischen Rundfunk moderierte er das Jugendmagazin "Radio unfrisiert". Später wechselte er zu Radio Fritz nach Berlin, von 2004 bis 2008 moderierte er bei Radio Eins. Den Schritt auf den Bildschirm machte Hallaschka bereits 1996 mit der Moderation der Sendung "100 Grad" bei Deutsche Welle TV und ORB. Es folgte eine Vielzahl von Sendungsmoderationen bei Dritten Programmen der ARD, 3Sat und Arte ebenso wie bei privaten Sendern.

Von 2006 bis 2010 war Hallaschka das Gesicht des Verbrauchermagazins "Markt" im NDR und moderiert ebenfalls seit 2006 die NDR-Talkshow als Schwangerschaftsvertretung für Barbara Schöneberger. Im Jahr 2010 präsentierte er zudem die ARD-Sendung "Ratgeber Technik".

Steffen Hallaschka als Moderator bei "stern TV": Das sagt Günther Jauch über seinen Nachfolger

Steffen Hallaschka sagte im Interview mit RTL über sich selbst: "Ich denke, dass ich ein angenehmer Zeitgenosse bin, der sich sehr für andere Menschen interessiert und der sehr gerne gute Gespräche führt – im Privaten wie im Beruflichen." "Er ist ein absolut sympathischer Kollege", findet auch Vorgänger Günther Jauch. Der "Bild"-Zeitung verriet Hallaschka, dass er mit der Moderation von "stern TV" beruflich angekommen ist. Die Sendung habe ihn immer gereizt und wenn es sie nicht schon gäbe - er hätte sie genauso gebacken.

Diese Opfer bringt Steffen Hallaschka für "stern TV"

Für die Arbeit pendelt er mit dem Zug nach Köln, dienstags hin, donnerstags zurück, wie die "Bild" weiß. Dort lebt Hallaschka im Hotel: "Für mich ist diese Lösung perfekt. Dort muss ich keinen Kühlschrank füllen, nicht überlegen, welche Lebensmittel anfangen zu schimmeln, muss nicht putzen oder Blumen gießen, sondern kann mich voll und ganz auf meine Sendung konzentrieren", erklärt er der Zeitung.

Steffen Hallaschka auch abseits von "stern TV" erfolgreich

Doch "stern TV" ist nicht das einzige Steckenpferd von Steffen Hallaschka. Bereits 2013 übernahm er die Moderation der RTL-Wahlshow "Wie tickt Deutschland?". 2015 führte er durch die Vox-Sendung "1945 - 12 Städte, 12 Schicksale". Und 2016 wirkte er zudem bei der Wiedergeburt eines echten TV-Klassikers mit: Bei der Neuauflage des RTL-Talk-Formats "Der heiße Stuhl" übernahm er ebenfalls den Moderationsposten.

So lebt Steffen Hallaschka privat mit Frau Anne-Kathrin und den Kindern

Auch privat istSteffen Hallaschka angekommen. Mit seiner Frau Anne-Kathrin Hallaschka und seiner Tochter lebt er in Hamburg Altona, kickt für die FC St. Pauli Hamburg Allstars seit 2012 regelmäßig. In der Stadt an der Elbe fühlt er sich zuhause und ist mit einfachen Dingen zufrieden: "Ich bin happy, wenn ich mit meiner Frau in Ruhe unsere Freunde treffe." Im März 2019 bekam das Paar ihr zweites Kind.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

lvo/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser