02.01.2019, 14.53 Uhr

Jennifer Pamplona: DIESEM Model explodierte der Silikonbusen

Der Traum von einem schöneren Aussehen kam einem brasilianischen Model teuer zu stehen. Für 500.000 US-Dollar ließ sich Jennifer Pamplona umoperieren. Am Ende explodierten ihre Silikonbrüste.

Einem brasilianischen Model sind die Silikonbrüste explodiert. (Symbolfoto) Bild: Fotolia / Photographee.eu

Das brasilianische Model Jennifer Pamplona hatte einen großen Traum: Sie wollte so aussehen wie Kim Kardashian. Doch ihre Passion wurde ihr zum Verhängnis: Ihre Silikonbrüste explodierten.

Silikonimplantate in Brüsten explodierten

Wie die britische "Daily Mail" berichtet, hatte Pamplona knapp 500.000 US-Dollar für Schönheitsoperationen ausgegeben. In 30 Eingriffen ließ sich die 26-Jährige ihren Po mit Fett auffüllen, die Nase korrigieren, sechs Rippen entfernen und die Brüste mehrmals vergrößern. Doch die Implantate in ihren Brüsten explodierten.

Sie sehen das Instagram-Foto nicht?Dann hier entlang.

"Ich hatte in den vergangenen zwei Jahren Schmerzen und wusste, dass es meine Brüste waren. Es fühlte sich an, als würde ich zwei Wassermelonen halten. Es war so verrückt", erzählt Pamplona gegenüber der "Daily Mail". Durch das Gewicht ihrer Brüste und die austretende chemische Flüssigkeit litt sie an Rückenschmerzen. Im vergangenen Jahr ließ sie sich die Silikonkissen entfernen. Mittlerweile hat sich das Model sogar dazu entschieden, keine weitere Schönheitsoperation mehr vornehmen zu lassen.

Model warnt nun vor Schönheitsoperationen

Mittlerweile warnt Jennifer Pamplona sogar jeden vor einem solchen Eingriff. "Ich bin nicht gegen plastische Chirurgie, aber wenn Sie es tun, müssen Sie sicherstellen, dass der Arzt Sie gesund hält. Ich bin gegen Ärzte, die nicht wissen, wie sie mit ihren Patienten oder der Operation selbst umgehen sollen", sagt sie weiter.

Sie sehen das Instagram-Foto nicht? Dann hier entlang.

Lesen Sie auch: Frau lässt sich Lippen mit Baby-Öl aufspritzen - Mit DIESEM Ergebnis.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser