Sex-Skandal im Asylheim: Helferinnen haben Sex mit minderjährigen Flüchtlingen

Sex-Skandal im Asylbewerberheim! Drei Flüchtlingshelferinnen wurden gefeuert, weil sie Sex mit minderjährigen Flüchtlingen gehabt haben sollen. Kein Einzelfall, wie es heißt.

Minderjährige Flüchtlinge in Schweden von Helferinnen missbraucht. Bild: dpa

In der schwedischen Stadt Örnsköldsvik sind drei Flüchtlingshelferinnen gefeuert worden. Sie sollen Sex mit minderjährigen Flüchtlingen gehabt haben, wie "oe24.at" unter Berufung auf den mehrfach ausgezeichneten Blog Blankspot. Der schwedische Staatssender SVT soll berichten, dass es sich bei dem Vorfall in Örnsköldsvik um keinen Einzelfall handelt.

Minderjährige Flüchtlinge für Sex von der Straße geholt

In Asylheimen soll es immer wieder zu ausufernden Partys und sexuellen Kontakten kommen. Dies sei besonders bei älteren Schwedinnen der Fall, die sich minderjährige Flüchtlinge für Sex aussuchen. Sie sollen dafür auch junge Afghanen von der Straße holen und in ihr Bett locken.

Lesen Sie auch: "Ficki-Ficki" - AfDler sprengt Landtag mit Vulgär-Sprache.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/koj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser