Soul-Sänger Seven privat: So harmonisch ist die Ehe zwischen Jan Dettwyler und Frau Zahra

Seven, der Nummer-1-Soul-Musiker aus der Schweiz, ist zur Zeit bei "Sing meinen Song zu sehen". Sein bürgerlicher Name ist Jan Dettwyler. Was der Schweizer für einen besonderen Tick hat und wie er gemeinsam mit Ehefrau Zahra lebt, erfahren Sie hier.

Jan Dettwyler alias "Seven" (links) mit den Kandidaten und Gastgeber Xavier Naidoos bei "Sing meinen Song": Sascha Vollmer und Alec Völken von "The Bosshoss", Nena, Annett Louisan, Wolfgang Niedecken und Samy Deluxe. Bild: dpa

Jan Dettwyler alias Seven zählt zu den erfolgreichsten Musikern der Schweiz. Mit Annett Louisan, Nena, Samy Deluxe, Wolfgang Niedecken und den "The BossHoss"-Jungs Alec Völkel und Sascha Vollmer tauscht er aktuell bei Xavier Naidoos "Sing meinen Song" seine Lieder.

Bereits mit 15 Jahren machte der am 18. Oktober 1978 in Wohlen geborene Schweizer seine ersten musikalischen Erfahrungen in der Band "Natural Acapaella". Sein erstes eigenes Album "Dedicated To ..." veröffentlichte er 2002. Darauf folgten in regelmäßigen Abstanden neun weitere Platten, die aktuellste von 2015 ist "BackFunkLoveSoul". Für sein Album "Home" erhielt er 2007 sogar eine Goldene Schallplatte.

Freundin Zahra lebt seit elf Jahren an der Seite von Seven

Und auch privat scheint der "Soul-Star Nummer 1 der Schweiz" alles richtig zu machen. Seit elf Jahren ist der 37-Jährige mit seiner Freundin Zahra zusammen, mit der er auf einer Wellenlänge schwingt: "Wir empfinden gleich. Wir sehen die Welt gleich. Wir finden dieselben Situationen lustig oder traurig, uns fällt dasselbe auf."

Kein Wunder, dass das Paar inzwischen auch seit sieben Jahren verheiratet ist - eine Entscheidung, die den beiden nicht allzu schwer gefallen ist. "Ein Familienleben ohne Trauschein könnten wir uns nicht vorstellen. Ich trage den Ring stolz durch die Welt", gesteht er gegenüber dem Schweizer Online-Magazin "blick.ch".

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser