Zeitgeschichte für jedermann: Hier können Sie einen Nazi-Bunker kaufen

Ein riesiges Grundstück umgeben von Strand und Naturschutzgebieten - klingt verlockend? In der Normandie steht eine solche Anlage nun zum Verkauf. Allerdings handelt es sich dabei um einen Nazi-Bunker aus dem 2. Weltkrieg.

So sah die Batterie York in der Normandie im Jahr 1844 aus. Bild: Photos Normandie/Flickr/CC BY-SA 2.0

Historische Immobilien sind auf dem Markt heiß begehrt. In der Normandie kann jedermann nun einen Brite versteigert Görings Uniform - inklusive Schweiß.

Bei der Artilleriebatterie York handelt es sich um einer der vielen Bunker- und Atillerieanlagen, die die Deutschen entlang der Küste bauten und an denen die Allierten 1944 herbe Verluste erlitten. Nun soll das historische Erbe, auch "Festung Cherbourg" genannt, verkauft werden.

FOTOS: Ministerien, Firmen, Vereine Nazi-Vergangenheit überall

300.000 Euro Verkaufspreis für Tausende Quadratmeter in der Normandie

Rund 300.000 Euro müssen Interessenten dafür berappen - ein Schnäppchen angesichts einer Größe von mehreren Tausend Quadratmetern und einer gut erhaltenen Bausubstanz. Neben reichlich Platz gibt es auch eine eigene Einfahrt mit viktorianischen Torpfosten. Die originalen 4,5-Meter-Tore sind noch erhalten.

Führungen soll es in dem Bunker bereits gegeben haben. Womöglich steigt der Marktwert der Anlage sogar noch. So ging ein nur 100.000 Quadratmeter großer Bunker in Cherbourg für 109.000 Euro an einen neuen Besitzer. Bei der gigantischn Batterie York ist also noch Luft nach oben.

Auch interessant: So waren die letzten Stunden von Adolf Hitler.

Deutschlands düstere Geschichte
Stars mit SS-Vergangenheit
zurück Weiter

1 von 10

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

zij/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser