22.03.2015, 14.29 Uhr

Hai-Angriff im Roten Meer: Brutal! Deutscher in Ägypten von Hai getötet

Grausame Tragödie in Ägypten! Ein 53-jähriger Deutscher ist im Roten Meer bei einem Hai-Angriff ums Leben gekommen. Der Mann rang um sein Leben, nachdem der Hai ihm brutal einen Fuß abbiss.

Blick ins Maul eines vor Scharm al-Scheich in Ägypten gefangenen Hais. Bild: dpa

Ein Deutscher ist in Ägypten bei einem Haiangriff ums Leben gekommen. Der 53-Jährige sei schon am Samstag von demHai nahe des Urlaubsortes Al-Kusair im RotenMeer angefallen worden, wie die Behörden gegenüber den Medien berichten. Demnach biss das Tier demOpfer zunächst einen Fuß ab.

Lesen Sie hier: Hai reißt Surfer beide Beine ab!

Tödlicher Hai-Angriff auf Deutschen in Ägypten

Beim Transport des verletzten Mannes in ein nahe gelegenes Krankenhaus, verstarb der 53-Jährige. Das Rote Meer ist für Taucher ein beliebtes Reiseziel. Hai-Attacken sind jedoch in diesem Gewässer sehr selten.

Ebenfalls interessant: Sharkado-Alarm in Australien - Hai an Land gespült!

2010 kam es das letzte Mal zu einer tödlichen Hai-Attacke auf eine deutsche Rentnerin vor Scharm-El-Scheich. Auch 2009 wurde eine Französin Nahe der Region verletzt.

Zehn tödliche Hai-Angriffe weltweit im Jahr 2014

Die Gefahr eines tödlichen Hai-Angriffes ist für Menschen äußerst gering. 2014 wurden laut der Datenbank International Shark Attack File weltweit 118 unprovozierte Attacken auf Schwimmer oder Surfer registriert. 10 davon endeten tödlich, in 87 Fällen wurden Menschen verletzt. In Australien gab es 2014 bei 29 Angriffen 18 Verletzte und 6 Tote, in den USA bei 64 Attacken 53 Verletzte und keinen Toten. Umgekehrt landen nach Angaben der Umweltstiftung WWF jährlich bis zu 100 Millionen Haie als Speisefisch oder Beifang in Netzen. Das Fleisch des Dornhais wird zu Schillerlocken, Flossen landen in Suppen, aus Hai-Leber wird Lebertran. Diverse Arten der Raubfische sind vom Aussterben bedroht.

VIDEO: Wie im Film: Auge in Auge mit den Weißen Haien
Video: flyingmedia-CO

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

ife/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser