Geheime Codes: Was die Kennzahlen wirklich bedeuten

Jeder kennt sie, aber nur die wenigsten wissen, was sie bedeuten: Die Kennzahlen auf dem Personalausweis geben Eingeweihten auf einfachste Art Informationen über den Ausweisinhaber.

Die Farbe erklärt die Ziffern. Bild: news.de

Wir leben in einer Welt voller Codes. Alles wird in Zahlen erfasst und durchgerechnet. Am schlimmsten sind die staatlichen Codes, jedoch auch am notwendigsten. Millionen von Menschen müssen schließlich verwaltet werden. Ausdruck dessen sind unsere Sozialversicherungsnummer, die Führerscheinnummern und natürlich die Ziffern auf dem Personalausweis, von denen kaum jemand weiß, was sie bedeuten.

Klar, das Geburtsdatum steckt irgendwie drin. Irrig ist aber die Annahme, die letzte Ziffer des Personalausweises beschreibe, wie viele gleichnamige Personen in Deutschland bei Ausstellungsdatum lebten. Es handelt sich lediglich um eine Prüfangabe, um die angegebenen Ziffern zu validieren. Auf dem Foto sehen Sie auf einen Blick, was die Kennzahlen auf der Rückseite Ihres Ausweises wirklich bedeuten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser