Udo Jürgens: Sieben Gründe, warum er uns fehlen wird (Foto)

Udo Jürgens

Udo Jürgens: Sieben Gründe, warum er uns fehlen wird

Fast scheint es, als ginge ein Zeitalter zu Ende: Mit Udo Jürgens ist der wohl letzte Grand Seigneur im deutschsprachigen Musikgeschäft aus dem Leben geschieden. Es gibt einige Gründe, Jürgens nun schmerzlich auf den Bühnen zu vermissen.

mehr...

Trotz "The Interview"-Skandal: Kim Jong-un schießt scharf (Foto)

Glorious Leader

Trotz "The Interview"-Skandal: Kim Jong-un schießt scharf

Der Spieleentwickler Moneyhorse Games lässt sich von dem Sony-Skandal um den Film "The Interview" wenig beeindrucken. Statt seine eigene Ballerspiel-Parodie auf Kim Jong-un auf Eis zu legen, verpassen sie ihrem Spiel stattdessen ein Sony-Bonuslevel.

mehr...

Udo Jürgens: Assistent war Zeuge des Zusammenbruchs (Foto)

Udo Jürgens

Udo Jürgens: Assistent war Zeuge des Zusammenbruchs

Immer mehr Details zu den Umständen von Udo Jürgens' Tod kommen ans Licht. So wurde nun bekannt, dass der Entertainer nicht nur einen langjährigen Weggefährten an seiner Seite hatte, sondern dieser auch mit allen Kräften versucht hatte, ihm das Leben zu retten.

mehr...

BMW: Mit der Smartwatch ins Parkhaus (Foto)

Parkassistent

BMW: Mit der Smartwatch ins Parkhaus

Die Automobilhersteller kommen dem autonomen Fahren immer näher. Mit einem vollautomatischen Park-Assistenten lässt BMW seine Autos künftig führerlos ins Parkhaus rollen. Offene Fragen gibt es weniger bei der Technik, als vielmehr bei der Gesetzgebung.

mehr...

Das Fernsehen verneigt sich: Udo Jürgens auf allen Kanälen (Foto)

Helene Fischer

Das Fernsehen verneigt sich: Udo Jürgens auf allen Kanälen

Deutschland trauert um einen seiner größten Entertainer. Um Udo Jürgens die letzte Ehre zu erweisen, huldigen die öffentlich-rechtlichen Sender dem verstorbenen Sänger und Komponisten mit einem ausführlichen Sonderprogramm.

mehr...

DIW-Ökonom: Kluft zwischen Arm und Reich wächst nicht mehr (Foto)

Einkommen

DIW-Ökonom: Kluft zwischen Arm und Reich wächst nicht mehr

Berlin - Die Ungleichheit zwischen Arm und Reich in Deutschland hat sich nach Angaben des Wirtschaftsforschers Gert Wagner in den vergangenen Jahren nicht weiter vertieft. mehr...

  • Weitere Seiten:
  • 1
  • 2
  • 3