Aktuelle News zu Natascha Kampusch

Entführungsopfer wird zur Mobbing-Zielscheibe (Foto) 09.10.2019

Nach acht Jahren in Gefangenschaft schaffte Natascha Kampusch die Flucht. Doch seit ihrer Befreiung vor 13 Jahren ist sie immer wieder starken Anfeindungen in sozialen Medien ausgesetzt. In ihrem dritten Buch "Cyberneider" fordert sie eine "Internet-Polizei".

Natascha Kampusch: Internet-Mobber wünschen ihr den Tod (Foto) 09.10.2019

Dem Entführungsopfer Natascha Kampusch schlägt im Netz und auch auf offener Straße viel Hass entgegen, wie sie im Interview verrät.

So verbittert ist sie 10 Jahre nach der Flucht aus dem Verlies (Foto) 10.08.2016

Am 12. August erscheint Natascha Kampuschs neues Buch. Es trägt den Titel "10 Jahre Freiheit". Darin geht sie gnadenlos mit ihrer Familie ins Gericht, schreibt davon, wie schwierig die Normalität anfänglich zu ertragen war und was sie für die Zukunft plant.

Was passiert, wenn die Suche eingestellt wird? (Foto) 30.07.2015

Vermisste Kinder: Inga und Elias Was passiert, wenn die Suche eingestellt wird?

Jüngst waren es Inga und Elias, doch es gibt noch mehr Kinder, die - teils nach jahrelanger Suche - immer noch nicht gefunden wurden. Was geschieht, wenn die Fälle nicht mehr in den Medien sind? Was macht die Polizei? Was die Eltern, denen die Gewissheit fehlt, was mit ihrem Kind geschehen ist?

Entführungsdrama um Natascha Kampusch (Foto) 13.08.2014

ARD Sommerkino: 3096 Tage Entführungsdrama um Natascha Kampusch

Die ARD zeigte das Entführungsdrama der Österreicherin Natascha Kampusch zum ersten Mal im Free-TV. Die damals Zehnjährige verbrachte 3096 Tage im Keller ihres Entführers, bevor sie aus eigener Kraft floh. So sehen Sie 3096 Tage im Live-Stream, im TV und als Wiederholung in der ARD-Mediathek.