Tödliche Schießerei in NRW

18-jähriger Rocker stirbt durch Kopfschuss

Rocker stirbt bei Aachen durch Kopfschuss. Der Hintergrund der Auseinandersetzung der Rockergruppen ist noch unklar. (Foto)

Ein Unbekannter hat in Würselen bei Aachen am Donnerstagabend einen Mann erschossen. Das Opfer soll nach Polizeiangaben ein Mitglied des Rockermilieus sein. Der erst 18-jährige starb durch einen Kopfschuss. Ein 28-jähriger Mann wurde zudem von einer Kugel in den Bauch getroffen und kam schwerverletzt ins Krankenhaus. Der Täter ist noch nicht gefasst.

mehr...

Lexus: LED-Aliens für den NX (Foto)

Graffiti

Lexus: LED-Aliens für den NX

Lexus, Nobelmarke von Toyota, spielt trotz guter Autos auf dem deutschen Automarkt nur eine Nebenrolle. Womöglich aber erregt das Art Car, ein SUV der Lexus NX-Reihe, mit seinen Graffitis auf dem Kunstmarkt Aufsehen.

mehr...

Dominikanische Republik: Kleine Messis in der Karibik (Foto)

Dom Rep

Dominikanische Republik: Kleine Messis in der Karibik

Die Eltern liegen am Strand der Karibik, ihre Kids jagen dem Ball hinterher. Dieses Angebot macht das Luxusresort Casa de Campo in der Dominikanischen Republik in Kooperation mit dem FC Barcelona.

mehr...

Unzählige Spinnennetze haben sich über der australischen Landschaft ausgebreitet. (Foto)

Nichts für schwache Nerven

Invasion der Krabbeltiere: Spinnen-Regen in Australien

Wer an einer Spinnen-Phobie leidet, sollte sein nächstes Urlaubsziel genau planen: In einer Stadt in Australien sollen zurzeit Tausende kleine Krabbeltiere ihr Unwesen und die Bewohner in den Wahnsinn treiben.

mehr...

An 14 Badestellen in Deutschland ist die Wasserqualität mangelhaft. (Foto)

EU-Badegewässerbericht

In diesen Gewässern sollten Sie nicht baden

Der diesjährige EU-Badegewässerbericht zeigt: In deutschen Gewässern ist das Baden ein "reines" Vergnügen. 95 Prozent der Meeres- und Binnenbadestellen erhalten das Prädikat gut oder exzellent. Na dann, auf ins kühle Nass!

mehr...

Viel Spaß beim Dreckschwein-Fest in Sachsen-Anhalt. (Foto)

Saumäßiger Spaß!

Ab in den Schlamm beim Dreckschweinfest

Welch eine schöne Tradition! Beim Dreckschweinfest in einem sachsen-anhaltischen Dorf suhlen sich hunderte Männer im Schlamm. Warum sie das tun, erfahren Sie hier.

mehr...

Yuan hatte 17 Frauen gleichzeitig. (Foto)

Falscher Romeo

Angeklagt: Chinese hatte 17 Freundinnen gleichzeitig

Ein junger Chinese muss sich wegen Betrugs vor Gericht verantworten. Der Grund: Er hatte 17 Freundinnen gleichzeitig und von allen hat er monatlich Geld bekommen. Der Betrug flog auf, als er in einen Autounfall verwickelt wurde und alle 17 zur gleichen Zeit im Krankenhaus eintrafen, um sich nach seinem Befinden zu erkundigen. Damit wurde er alle Frauen auf einmal los und hatte ein Gerichts-Verfahren mehr am Hals.

mehr...

Sommerhitze: Bakterien in Eiern vermehren sich rasch. Salmonellen können dann zur echten Gefahr werden. (Foto)

Salmonellen-Gefahr

So vermeiden sie verseuchte Eier!

Salmonellenbelastete Eier können zu einer großen Gefahr für Leib und Leben werden. Im Sommer 2014 haben sich Hunderte durch den Eier-Verzehr mit Salmonellen infiziert, zwei von ihnen starben sogar. Damals vertrieb vermutlich eine bayerische Firma die Eier. Viele haben nun Angst, dass die Eier eben dieser Firma nun auf ihren Tellern landen. Wir zeigen Ihnen, wie sie Eier der Skandalfirma erkennen.

mehr...

Letzte Ruhestätte: Für eine Australierin bedeutet der lange Friedhofsaufenthalt großen Ärger. (Foto)

Friedhofsskandal in Australien

Witwe trauert zu lange: 180 Euro Strafe!

In Australien muss eine Frau ein Bußgeld in Höhe von umgerechnet 180 Euro zahlen. Der Grund ist so geschmacklos wie unsinnig: Die Frau trauerte außerhalb der Öffnungszeiten des Friedhofs am Grab ihres Mannes.

mehr...

Die Polizei aus NRW hat dieses Lamm aus einem Münchner Bordell gerettet. Das rund drei Wochen alte Lamm mit dem Namen Birke lebte dort nach Polizeiangaben im Zimmer einer Prostituierten. (Foto)

Verstoß gegen Tierschutzgesetz

Echt jetzt? Polizei rettet Lamm aus Bordell

Mähhh!!! Ein doch wohl eher ungewöhnliches Geräusch, dass man so nicht in einem Etablissement der besonderen Art erwartet. Die Polizei in Bayern staunte daher nicht schlecht, als sie ein Lamm aus einem Bordell rettete.

mehr...

  • Weitere Seiten:
  • 2
  • 3
  • 4