Uhr

Meghan Markle und Prinz Harry: Pläne werden konkreter! Jetzt soll Herzogin Kate nach ihrer Pfeife tanzen

Seit knapp zwei Jahren hat man Herzogin Kate, Prinz William, Meghan Markle und Prinz Harry nicht mehr zusammen gesehen - das könnte sich bald ändern. Für das geplante Wiedersehen soll Herzogin Kate jedoch nach der Pfeife ihrer Schwägerin tanzen.

Ein Bild mit Seltenheitswert: Seit knapp zwei Jahren wurden Kate Middleton und Prinz William nicht mehr öffentlich mit Meghan Markle und Prinz Harry gesehen. Bild: picture alliance/dpa | Paul Grover

Die einen gehen ihrem royalen Tagwerk in London nach, die anderen genießen das süße Nichtstun in ihrer Wahlheimat Kalifornien: Die Kluft zwischen Kate Middleton und Prinz William sowie Meghan Markle und Prinz Harry könnte nach dem Megxit nicht tiefer sein. Vor knapp zwei Jahren sah man die einst als "Fab Four" gefeierten jungen Royals zuletzt gemeinsam in der Öffentlichkeit, bevor sich die Wege von Herzogin Kate und ihrer Schwägerin Meghan trennten.

Kate Middleton getrennt von Schwager Harry und Schwägerin Meghan nach Megxit

Nun zeichnet sich jedoch, schenkt man Insider-Informationen aus royalen Kreisen Glauben, ein denkwürdiges Wiedersehen ab. Das Klatsch-Blatt "Heat World" will herausgefunden haben, dass Herzogin Kate und ihr Mann William praktisch schon auf gepackten Koffern sitzen und in nicht allzu ferner Zukunft zu Meghan Markle und Prinz Harry reisen wollen. Angeblich seien die Vorbereitungen für eine USA-Reise der Herzogin und des Herzogs von Cambridge samt ihrer drei Kinder George, Charlotte und Louis bereits in vollem Gange - und wieso nicht offizielle Pflichten mit privaten Erledigungen verknüpfen?

Wiedervereinigung in Sicht! Herzogin Kate und Prinz William besuchen Familie Sussex

Herzogin Kate und Prinz William sollen den Gerüchten zufolge einen Besuch bei Prinz Harry und Meghan Markle einlegen. Und wie es der beliebte Brauch so will, quartiert man sich bei Reisen nach Möglichkeit im Gästezimmer von Verwandten ein - genau das soll auch im Falle von Kate Middleton und Prinz William geschehen. Immerhin bietet die Luxusvilla, die Meghan Markle und Prinz Harry seit dem Megxit in Santa Monica bewohnen, reichlich Platz für Heerscharen von Übernachtungsgästen.

US-Besuch von Herzogin Kate soll Royals-Streit beilegen

Für die einst so vertrauten Brüder William und Harry wäre ein Wiedersehen im privaten Rahmen, fernab von offiziellen Terminen wie der Beisetzung ihres Großvaters Prinz Philip oder der Denkmalsenthüllung zu Ehren ihrer Mutter Prinzessin Diana, ein willkommener Anlass, um den schwelenden Brüderstreit zu beenden und reinen Tisch zu machen. Außerdem könnten die Cambridge-Kids ausgelassen mit ihrem Cousin Archie und ihrer kleinen Cousine Lilibet spielen. Zudem könnten Herzogin Kate und Prinz William dem Königshaus mit ihrem Kalifornien-Besuch bei Harry und Meghan einen großen Dienst erweisen - immerhin wären die Herzogin und der Herzog von Cambridge die ersten Royals, die in Prinz Harrys neuer Bleibe offiziell zu Gast sein dürfen.

Mein Haus, meine Regeln! Kate Middleton soll nach Meghans Pfeife tanzen

Dass Herzogin Kate beim Betreten von Meghans und Harrys Behausung allerdings den Satz "Fühl' dich wie zuhause!" hören wird, ist mehr als unwahrscheinlich. Dem Royals-Insider, den "Heat World" zitiert, zufolge soll Meghan Markle vielmehr darauf bestehen, dass ich ihre angeheiratete Verwandtschaft gefälligst an die Regeln der Hausherrin hält. Bleibt abzuwarten, wie Meghan Markle ihre royalen Gäste im Detail herumkommandieren will...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de