Uhr

Prinz Harry und Meghan Markle: Trennung war nicht aufzuhalten! Wer nimmt den leeren Platz ein?

Die Trennungsmeldungen häufen sich: Meghan Markle und Prinz Harry müssen sich in ihrer Wahlheimat Kalifornien auf tiefgreifende Veränderungen einstellen. Wieso hält es niemand mehr in der Nähe des Paares aus?

Lange Gesichter bei Prinz Harry und Meghan Markle: Wer kann die Lücke nach der Trennung füllen? Bild: picture alliance/dpa/PA Wire | Daniel Leal-Olivas

Seit Juli 2020 sind Prinz Harry und Meghan Markle offiziell in Montecito im US-Bundesstaat Kalifornien zu Hause - die Westküste der USA ist für das Herzogenpaar von Sussex nach dem Abschied aus Großbritannien und einem mehrmonatigen Zwischenstopp im kanadischen Vancouver zu einer neuen Heimat geworden. Nun stehen dem Paar, das im Sommer 2021 eine kleine Tochter namens Lilibet bekam, jedoch eine tiefgreifende Veränderung bevor, die einigen Trennungsschmerz verursachen könnte.

Trennung bei Prinz Harry und Meghan Markle: Ihr Nachbar nimmt Reißaus!

Wie aktuell in der britischen "Daily Mail" zu lesen ist, gibt es derzeit in der unmittelbaren Nachbarschaft von Herzogin Meghan und Prinz Harry Abschiede am laufenden Band. Nachdem Hollywood-Schauspieler Rob Lowe bereits im vergangenen Herbst seine Villa in der Nachbarschaft von Harry und Meghan zum Verkauf anbot, suchte sich nun ein weiterer gutbetuchter Nachbar eine neue Bleibe. Die luxuriöse Villa, die ein Milliardär namens Peter Sperling nur einen Steinwurf vom Anwesen der Sussexes bewohnte, suchte seit April 2021 einen neuen Besitzer. Inzwischen hat das Haus einen neuen Besitzer gefunden und Prinz Harry und Meghan Markle müssen sich wohl oder übel mit neuen Nachbarn anfreunden.

Luxusimmobilie in Montecito für 19 Millionen US-Dollar verkauft

Die hochkarätige Immobilie, die dem Inserat zufolge mit sieben Schlafzimmer und 13 Badezimmern aufwartet sowie einen Swimmingpool, ein eigenes Kino und zwei Gästehäuser mit atemberaubenden Blick auf das Meer besitzt, soll der "Daily Mail" zufolge für schlappe 19 Millionen US-Dollar den Besitzer gewechselt haben. Peter Sperlings Abschied aus Montecito belief sich jedoch nicht nur auf den Verkauf des einen herrschaftlichen Anwesens: Auch eine andere Immobilie, die nur einen Katzensprung entfernt zu finden ist, veräußerte der Milliardär, der zu den 400 reichsten Menschen in den USA gehört, nur weitere 16,3 Millionen US-Dollar, wie aus Grundstücksunterlagen hervorgeht. Offenbar hatte es der Unternehmer besonders eilig, aus der Nachbarschaft von Prinz Harry und Herzogin Meghan zu verschwinden, den der ursprünglich anvisierte Kaufpreis von 26,75 Millionen US-Dollar wurde stetig reduziert.

Abschied ist final! Wer wird neuer Nachbar von Prinz Harry und Herzogin Meghan?

Ob in der Nachbarschaft von Familie Sussex bald die Umzugswagen vorfahren? Gekauft wurde das Anwesen namens Garden Lane von einer Stiftung, der der Finanzexperte und Anwalt Robert Gipson vorsteht. Noch ist nicht gewiss, ob Gipson selbst die Luxusvilla in Montecito bezieht oder die Immobilie diskret an einen anonymen Besitzer veräußert. Bleibt nur zu hoffen, dass Meghan und Harry ihre neuen Nachbarn nicht so schnell aus Montecito vergraulen...

Auch lesenswert: Nach Jahrzehnten getrennt! Wer wird diese Leere für Prinz Charles und Herzogin Camilla füllen?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de