Uhr

Queen Elizabeth II. mit Teufelsaugen: Geschmacklos! Britische Royals als Satanisten verunglimpft

Sie haben sich schon immer gefragt, wie die Reichen und Schönen ihren Tisch decken? Zumindest für den Freundeskreis von Meghan Markle gibt's jetzt die Antwort: Ihre besten Freunde speisen von Geschirr, das die Royals als Teufel abbildet!

Wenn Queen Elizabeth II. wüsste, dass sie als Teufelsanbeterin auf Geschirr verewigt wurde, würde sie vermutlich nicht so huldvoll dreinschauen... Bild: picture alliance/dpa | Jim Clarke/The Sun

Die einen schwören auf kostbares Rosenthaler Porzellan, andere tafeln nur von Geschirr aus der Porzellanmanufaktur Meißen - bei den Reichen und Schönen kommt nur das Feinste vom Feinen auf den Tisch. Dass diese Annahme ein glatter Trugschluss und die Wahrheit um einiges schockierender ist, zeigt ein aktuelles Beispiel aus der Promi-Welt.

Meghan Markles beste Freundin schockt mit unflätigem Designer-Geschirr

Einen höchst privaten Einblick in ihren Küchenschrank gab nun Jessica Mulroney, besser bekannt als Busenfreundin von Herzogin Meghan, der Ehefrau von Prinz Harry. Die Stylistin, die seit Jahren eng mit Meghan Markle befreundet ist, zeigte auf Instagram, von welch ungewöhnlichem Geschirr sie ihre Mahlzeiten zu sich zu nehmen pflegt. Die 41-Jährige hat offenbar einen besonders skurrilen Geschmack in Sachen Geschirr, denn Jessica Mulroney stellte stolz einen Teller vor, auf dem ein unschuldiges kleines Mädchen mit einem Huhn, umrahmt von den Worten "People are cunts", zu deutsch "Menschen sind F*tzen" zu lesen ist. Da bleibt einem vor Schreck ja gleich das Essen im Halse stecken!

Beste Freundin von Meghan Markle liebt Satanisten-Geschirr von Wolf Dottir

"Ich habe ein ganzes Gedeck davon", schrieb Jessica Mulroney stolz zu ihrem außergewöhnlichen Geschirr, das von Designerin Wolf Dottir entworfen wurde.

Wer durch das Sortiment des Künstlers stöbert, stößt allerdings schnell auf Geschirr, das das unflätige Schimpfwort-Geschirr harmlos erscheinen lässt. Die Porzellan-Künstlerin, die altes Geschirr mit neuem Design versieht, bietet nämlich auch Teller mit der Aufschrift "Heil Satan" für 60 US-Dollar feil. Royals-Fans dürfte spätestens beim Anblick der königlichen Designs von Wolf Dottir der Atem stocken, denn selbst vor dem britischen Königshaus schreckt die Designerin nicht zurück.

Royals als Satanisten dargestellt! Geschirr-Designerin verunglimpft Queen Elizabeth II. und Prinz Philip

Wie in der britischen "Daily Mail" zu lesen ist, sind im Sortiment von Wolf Dottir nämlich auch Teller mit dem Konterfei von Queen Elizabeth II. und Prinz Philip zu sehen - von einem offiziellen Portrait unterscheiden sich die Abbildungen allerdings darin, dass die Königin und der Herzog von Edinburgh tiefschwarze Teufelsaugen und Pentagramme als Schmuck haben und von den Worten "Heil Satan" umgeben werden. Ein weiteres Geschirr-Exemplar zeigt Queen Elizabeth II. als junge Prinzessin, daneben die Worte "Friss Sch**ße und stirb". Unflätiger geht's wohl kaum!

Ob Jessica Mulroney die satanischen Royals-Teller ebenfalls in ihrem Küchenschrank stehen hat und ob sie auch ihre beste Freundin Meghan Markle von dem unflätigen Geschirr speisen lässt, hat die Royals-Vertraute allerdings nicht verraten...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de