Von news.de-Redakteurin - Uhr

Catlabs im Test: Wie finden Samtpfoten das DHDL-Katzenspielzeug?

Katharina Bickel hat nur ein Ziel: Katzen glücklich zu machen. Dafür kreierte die Gründerin ihr Katzenspielzeug Catlabs, das bei "Die Höhle der Löwen" seinen großen Auftritt hat. Doch was sagen Miezen im Praxistest zu dem Spielzeug?

Katzenspielzeug auf dem Prüfstand: Holly testet das Catlabs-Spielzeug mit Katzenminzefüllung auf Herz und Nieren. Bild: news.de

All jene, denen das Glück beschert ist, mit einem Stubentiger sein Leben teilen zu dürfen, kennen das Dilemma: Mit welchen Spielzeugen kann man seine Katze glücklich machen und idealerweise lange Zeit beschäftigen, ohne dass die Neuanschaffung unbeachtet in der Ecke liegt?

Catlabs-Katzenspielzeug bei "Die Höhle der Löwen" 2021 vorgestellt

Diese Frage beschäftigte auch Katzenbesitzerin Katharina Bickel, die für ihre Katze Holly auf der Suche nach einem Katzenspielzeug war, "was ihr immer wieder Freude bereitet und auch mich glücklich macht". Da der Fachhandel für Tierbedarf nichts Passendes bereithielt, zerbrach sich Katharina Bickel kurzerhand selbst den Kopf und ersann mit Catlabs ihre eigenen Katzenspielzeug-Produkte, die die Gründerin nun bei "Die Höhle der Löwen" 2021 vorstellte, um den Großkatzen des Investorenteams einen Deal schmackhaft zu machen.

Was ist das Besondere am Catlabs-Katzenspielzeug von Gründerin Katharina Bickel

Doch was verbirgt sich hinter Catlabs? Bei den für Katzen kreierten Spielzeugen handelt es sich strenggenommen um Duftsäckchen, die die Sinne der Stubentiger mittels Kräuterfüllung betören sollen. Das Catlabs-Spielzeug gibt es in zweifacher Ausführung: Einmal als putzige Katze aus grauem Schafwoll-Filz, einmal als pechschwarze Fledermaus. Beide Modelle sind auf der Catlabs-Webseite im Online-Shop für 9,99 Euro erhältlich, zudem gibt es beide Spielzeuge im Doppelpak für 16,99 Euro. Während das Katzen-Design mit einer Duftfüllung aus getrockneter Katzenminze daherkommt, ist der Fledermaus ein Tütchen mit Baldrian beigelegt. Beide Kräuter üben erfahrungsgemäß eine hohe Faszination auf Katzen aus - dafür verantwortlich sind im Falle von Katzenminze Duftstoffe, die an die Sexuallockstoffe von Katzenweibchen erinnern und einen ordentlichen Rausch auslösen können. Bei Baldrian scheiden sich die Katzengeister jedoch: Während einige Miezen von dem Kräutich tiefenentspannt werden, reagieren andere Fellnasen darauf ebenso ekstatisch wie auf Katzenminze.

Das Katzenspielzeug von Catlabs gibt es in zwei Ausführungen mit Baldrianwurzel oder Katzenminze. Bild: news.de

DHDL-Gründerin bringt nachhaltiges Katzenspielzeug auf en Markt

Ihre Catlabs-Toys hat Gründerin Katharina Bickel in liebevoller Handarbeit in Nepal fertigen lassen - hier wird Näherinnen und ihren Familien aus sozial benachteiligten Schichten in sozialen Projekten mit der Catlabs-Fertigung ein gesichertes Einkommen geboten, wie Katharina Bickel auf der Catlabs-Webseite verrät. Nicht nur der Herstellungsprozess, auch die Materialen der Catlabs-Katzenspielzeuge unterscheiden sich von Konkurrenzprodukten: So wird bei den Duftspielzeugen auf nachhaltige Materialien gesetzt, die Toys bestehen aus reinem Schafwollfilz ohne Zugabe von Polyester oder schädlichen Farbstoffen.

Catlabs Spielzeug für Katzen im Praxistest! Was halten Miezen von den duftenden Spielzeugen?

Natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen, die Catlabs-Katzenspielzeuge selbst zu testen - beziehungsweise von fachkundigen und anspruchsvollen Samtpfoten testen zu lassen. Das duftende Katzenspielzeug wurde von Katzendame Holly, einer Namensvetterin der Mieze von Catlabs-Gründerin Katharina Bickel, kritisch auf Herz und Nieren geprüft. Für den Praxistest bekam Testkatze Holly die Ausführung des Catlabs-Spielzeugs mit Katzenminze-Duft in die Pfötchen. Holly ist diesbezüglich ein alter Hase, immerhin durfte sie bereits andere DHDL-Produkte für Stubentiger ausprobieren.

So reagieren Miezekatzen auf Catlabs-Spielzeug mit Katzenminze

Zunächst waren jedoch die helfenden Hände der menschlichen Dienerschaft gefragt, denn bevor die Catlabs-Gadgets einsatzbereit sind, gilt es, das aus Schafwolle in Handarbeit gefertigte Spielzeug mit Duftstoffen zu präparieren. Jeder Catlabs-Packung liegt neben dem flach genähten Spielzeug ein Tütchen getrocknete Katzenminze bei, die durch eine mit Klettverschluss versehene Öffnung ins Spielzeug gegeben wird. Im Praxistest hat sich dafür ein kleiner Trichter als hilfreich erwiesen - aus nachvollziehbaren Gründen ist die Einfüllöffnung nämlich sehr klein gehalten, damit die Katzen später nicht ohne Weiteres mit Kralleneinsatz an den verlockend duftenden Inhalt gelangen können. Wer es schafft, sich seinen neugierigen Stubentiger beim Befüllen des Catlabs-Spielzeugs erfolgreich vom Leib zu halten, muss nur noch den Klettverschluss schließen und kann sich anschließend an der Reaktion der Samtpfote erfreuen.

Das geb ich nicht mehr her! Testkatze Holly ist ganz vernarrt in das duftende Catlabs-Spielzeug. Bild: news.de

Im Falle von Testkatze Holly war diese ein durchschlagender Erfolg: Kaum stieg ihr der verführerische Katzenminzeduft ins Näschen, nahm der Koller seinen Lauf. Mit dem Catlabs-Spielzeug wurde unentwegt herumgekullert und herumgeschmust. Selbst als duftendes Kopfkissen für das Nickerchen inmitten des Katzenminze-Rauschs war das filzige Spielzeug perfekt. Herumtragen lässt sich das Spielzeug ebenfalls bestens, immerhin ist die kleine Filzkatze handlich klein, flach und passt in jedes Katzenmäulchen, ohne dass die Gefahr des Verschluckens besteht.

DHDL-Produkt im Test: Das sind die Vor- und Nachteile des Catlabs-Spielzeugs für Katzen

Apropos flach: Hier liegt einer der unschlagbaren Pluspunkte des Spielzeugs für Katzenbesitzer. Sollte der Vierbeiner tatsächlich mal die Lust am Catlabs-Duftspielzeug verlieren und das Utensil in der Wohnung liegenlassen, droht dem menschlichen Personal beim Drauftreten kein Schreck. Wer als Katzenbediensteter schon mal auf einem Spielball ausgerutscht oder über eine Katzenangel gestolpert ist, wird wissen, wovon die Rede ist...

Das nachhaltige Katzenspielzeug kann immer neu mit getrockneter Katzenminze oder mit Baldrian befüllt werden - ganz nach den Vorlieben des Stubentigers. Bild: news.de

Einziger Minuspunkt: Durch die winzige Einfüllöffnung ist nicht nur die Befüllung mit frischer Katzenminze knifflig, auch lässt sich das getrocknete Kräutich, hat es einmal sein Aroma eingebüßt, nur höchst umständlich aus dem filzigen Inneren des Spielzeugs entfernen. Bis der Katzenminze-Duft verfliegt, dauert es jedoch geraume Zeit, so dass ständiges Neubefüllen nicht zu den Sorgen von Catlabs-Besitzern gehört. Und sollten die Duftkräuter doch mal zur Neige gehen: Im Fachhandel sind Nachfüllbeutel mit Katzenminze separat erhältlich.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Claudia Löwe gehört seit 2012 zum Team von news.de und taucht seitdem mit Vorliebe in die Welt der europäischen Royals, Trash-Promis und der kuriosen News aus nah und fern ab. Wenn sie nicht gerade bei einer neuen Folge von "Let's Dance" oder "Promi Big Brother" vor dem Fernseher klebt, schreibt sie vermutlich gerade über True-Crime-Schocker oder das neueste Darts-Turnier.

loc/news.de