23.06.2021, 12.31 Uhr

Messer-Attacke in Middlesbrough, England: Polizist erwischt Drogendealer - und wird aufgeschlitzt

Er wollte nur seinen Job machen und eine Verhaftung vornehmen - dabei wurde ein Polizist in England mit einem Messer angegriffen und aufgeschlitzt. Nun suchen seine Kollegen fieberhaft nach den Tatverdächtigen.

Nach einer Messer-Attacke auf einen Polizisten im englischen Middlesbrough sucht die Polizei fieberhaft nach den Tätern (Symbolbild). Bild: Adobe Stock / bildlove

Er wollte seine Pflicht tun und für Recht und Ordnung sorgen - und kam dabei nur haarscharf mit dem Leben davon. Am 19. Juni, so schildert es die Polizei von Cleveland (England), habe ein Polizeibeamter gegen 20.30 Uhr eine Festnahme in der Athol Street in Middlesbrough durchführen wollen, nachdem er Augenzeuge eines vermeintlichen Drogendeals wurde.

Polizist will Drogenbande festnehmen - und wird mit einem Messer aufgeschlitzt

Doch die Beteiligten setzten sich gegen die Festnahme zur Wehr, schlugen den Polizisten zu Boden und hielten ihn fest, bevor ein weiterer Mann ein Messer an die Kehle des Polizeibeamten setzte und ihm damit Schnittwunden zufügte, während er den Ordnungshüter verbal bedrohte.

Polizei fahndet nach Tatverdächtigem nach Messer-Attacke auf Polizeibeamten

Zwei der drei Tatbeteiligten konnten der Polizei zufolge noch nicht identifiziert werden, die Identität der dritten Person ist jedoch geklärt: Es handelt sich um einen 30 Jahre alten Briten namens Aaron Gray. Im Zuge der Ermittlungen sucht die Polizei nun fieberhaft nach dem jungen Mann, von dem nicht bekannt ist, ob er die Messer-Attacke ausführte oder eine der Personen war, die den Polizisten festhielt.

Britischer Polizist nach Messer-Angriff nicht lebensgefährlich verletzt

Kriminalkommissarin Helen Baker äußerte sich in einer Facebook-Mitteilung der Polizei Cleveland schockiert über den blutrünstigen Angriff. "Bei diesem Vorfall wurde ein Polizeibeamter in Ausübung seines Dienstes angegriffen", so Baker. Glücklicherweise sei der Polizist bei der Messer-Attacke nicht schwer verletzt worden, leide jedoch noch unter den psychischen Folgen des Angriffs. "Er erholt sich zuhause und hat viele unterstützende Nachrichten von seinen Kollegen erhalten", teilte die Polizei mit.

Schon gelesen? Penis abgehackt! Frauen-Mob metzelt Serienvergewaltiger tot

Polizei bittet um Mithilfe: Wo steckt Aaron Gray (30)?

Die Polizei setzt nun auf die Mithilfe der Bevölkerung, um den Messer-Angreifer dingfest zu machen. Via Twitter veröffentlichten die Ermittler einen Fahndungsaufruf und baten die Bevölkerung um Unterstützung. "Haben Sie den 30-jährigen Aaron Gray gesehen? Er wird in Verbindung mit einem Messer-Angriff auf einen unserer Beamten gesucht und hält sich wahrscheinlich in der Gegend in und um Middlesbrough auf", sie die Polizei in Cleveland.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de