14.05.2021, 12.07 Uhr

Leichenfund in Alabama, USA: Baby (5 Wochen) tot im Wald gefunden - Vater (32) unter Mordverdacht

Nach dem Fund einer Babyleiche im US-Bundesstaat Alabama ist das Entsetzen groß: Mit nur fünf Wochen wurde der kleine Caleb Whisnand Junior getötet. Tatverdächtig ist sein eigener Vater, der zuvor Betroffenheit heuchelte.

Nach dem Fund einer Babyleiche in Alabama ist der Vater des getöteten Kindes mordverdächtig (Symbolbild). Bild: Adobe Stock / Mariusz

Der kleine Caleb Whisnand Junior, genannt CJ, war erst fünf Wochen alt, als ein grausames Verbrechen sein junges Leben jäh beendete. Die Leiche des Säuglings wurde am 13. Mai 2021 in einem Waldgebiet in der Region Lowndes County im US-Bundesstaat Alabama gefunden - nur zwei Tage, nachdem ihn seine Eltern als vermisst gemeldet hatten. Doch nun nahm der Fall eine dramatische Wendung, wie in der britischen "Daily Mail" zu lesen ist.

Babyleiche in Waldgebiet gefunden - Mordverdächtiger Vater heuchelte Betroffenheit

Am 10. Mai hatten die Eltern des kleinen CJ, Caleb Whisnand Senior (32) und dessen Frau Angela Gardner (28), ihr Baby als vermisst gemeldet. Der 32-Jährige gab der Polizei gegenüber an, er sei mit seinem fünf Wochen alten Sohn unterwegs gewesen und habe erst an einer Tankstelle bemerkt, dass der Junge plötzlich verschwunden war.Kurz nach der Vermisstenmeldung trat Caleb Whisnand mit seiner Partnerin tränenüberströmt vor die Fernsehkameras und spielte den trauernden Vater, als er die Bevölkerung um Hinweise bat, wohin sein Baby verschleppt wurde.

32-jähriger Kindsvater des Mordes an Baby CJ Whisnand verdächtig

Nur zwei Tage später wurden die sterblichen Überreste des Säuglings in einem Waldgebiet entdeckt. Bei der Autopsie der Babyleiche wurde jedoch klar, dass das Kind einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen war. Das Kind war der Gerichtsmedizin zufolge getötet worden, bevor dessen Eltern die Vermisstenanzeige aufgaben. Als Tatverdächtiger rückte der Mann in den Fokus der Ermittler, der vorher noch den betroffenen Vater gespielt hatte: Caleb Whisnand Senior!

Schon gelesen? Mutter (21) versteckt totes Neugeborenes in Gebüsch

Mutmaßlicher Babymörder festgenommen - Tatverdächtiger wegen Drogendelikten polizeibekannt

Zunächst wurde der Kindsvater, der zuvor wegen Drogendelikten angeklagt war, des Totschlags verdächtigt, doch im Zuge der Ermittlungen erhärtete sich der Verdacht des Mordes an Baby CJ. Die Polizei machte keine Details öffentlich, wie der kleine Junge zu Tode kam, auch wurden keine Einzelheiten zur Festnahme des 32-jährigen Vaters bekannt. Gegen die Mutter des Kindes wurde keine Anklage erhoben. Dem 32-Jährigen droht nach dem Mord an seinem Sohn eine hohe Gefängnisstrafe, derzeit sitzt der Tatverdächtige in Untersuchungshaft, könnte jedoch gegen eine Kaution in Höhe von 100.000 US-Dollar freigelassen werden.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser