"24 Wochen" als ZDF-Wiederholung: Ergreifendes Abtreibungsdrama im ZDF nochmal sehen

Wenn ein Paar erfährt, dass sein Kind mit schweren Behinderungen zur Welt kommen wird, muss eine Entscheidung fallen. Und die ist schwer. So sehen Sie "24 Wochen" als Wiederholung.

"24 Wochen": Astrid (Julia Jentsch) und ihr Mann Markus (Bjarne Mädel) stehen vor einer schicksalhaften Entscheidung. Bild: ZDF/Friede Clausz

Der 20.15-Uhr-Termin am Montagabend gehört im ZDF fast immer eigenproduzierten Dramen oder Krimis. Am vergangenen Montag stand zum Beispiel auf dem Sendeplatz die zweite Folge des historischen Dreiteilers "Ku'damm 59" - diesmal macht das ZDF jedoch eine Ausnahme und präsentiert den Kinofilm "24 Wochen", der 2016 in die Lichtspielhäuser kam und beim Deutschen Filmpreis 2017 den Filmpreis in Silber erhielt sowie unter anderem in der Kategorie "beste weibliche Hauptdarstellerin" nominiert war.

"24 Wochen" am 26.03.2018 verpasst? Online-Wiederholung per ZDF-Mediathek sehen

Falls Sie es am Montag, 26. März 2018, nicht rechtzeitig vor den Fernseher geschafft haben oder Sie "24 Wochen" verpasst haben, sollten Sie in der ZDF-Mediathek vorbei schauen. Dort finden Sie zahlreiche Sendungen nach der Ausstrahlung im TV als Online-Wiederholung per Video on Demand. Im Fernsehen wird "24 Wochen" demnächst leider nicht erneut gezeigt.

TV-Vorschau "24 Wochen" am 26. März 2018: Packendes Abtreibungs-Drama im ZDF

Astrid (Julia Jentsch) freut sich auf ihr zweites Kind. Die beim Publikum beliebte Komödiantin und ihr Partner Markus (Bjarne Mädel), der auch ihr Manager ist, sind sich sicher, dass ihr Leben nun noch schöner wird. Dementsprechend groß ist der Schock, als bei dem Ungeborenen das Down-Syndrom, auch bekannt als Trisomie 21, festgestellt wird. Doch das Paar möchte sich und dem Kind alle Chancen geben. Nach ausführlicher Beratung und intensivem Nachdenken entschließen sie sich für die Geburt.

Erfahren Sie mehr: Bjarne Mädel privat – Für seine Freundin bringt er ein gewaltiges Opfer.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser