14.03.2017, 16.30 Uhr

"Ewige Helden" als Wiederholung: Folge 5 mit Heimspiel Turner-As Fabian Hambüchen?

Acht Sportler messen ihre Kräfte in verschiedenen Wettkämpfen und haben dabei nur ein Ziel: der Beste von allen zu sein! Wer diesmal wohl triumphiert? So sehen Sie "Ewige Helden" im TV, Live-Stream und als Wiederholung.

V.l.: Silke Kraushaar, Fabian Hambüchen, Fanny Cihlar, Nils Schumann, Evi Sachenbacher-Stehle, Björn Otto, Tanja Szewczenko, Julius Brink. Bild: VOX/Markus Hertrich

Acht der erfolgreichsten Sportler aus verschiedenen Disziplinen treten bei "Ewige Helden" gegeneinander in den Wettstreit. Unter anderem kämpfen Fabian Hambüchen, Nils Schumann, Evi Sachenbacher-Stehle und Tanja Szewczenko um den Sportler-Thron. In spannenden Wettkämpfen soll der oder die Beste ausfindig gemacht werden. Nebenbei blicken die Sportler auf ihre Ausnahme-Karrieren zurück.

Alle TV Sender im Livestream mit Magine TV - jetzt kostenlos.

"Ewige Helden" am Dienstag verpasst? Als Wiederholung in Vox-Mediathek TV Now sehen

Falls Sie die fünfte Folge von "Ewige Helden" am Dienstag verpasst haben oder Sie die Vox-Show noch einmal sehen wollen, schauen Sie "Ewige Helden" einfach als Wiederholung an. Im TV wird "Ewige Helden" vorerst nicht wiederholt. Dafür können Sie die von Ski-Legende und Spielleiter Markus Wasmeier sowie von Sportreporter Marco Hagemann begleitete Show jederzeit als Online-Wiederholung in der Vox-Mediathek bei TV Now sehen.

"Ewige Helden": Diese Wettkämpfe warten am 14.03.2017 auf Fabian Hambüchen und Co.

Bojentauchen: Die Sportler müssen Zweierteams bilden und abwechseln nach fünf Bällen tauchen. Sind diese gesammelt, muss einer aus dem Team versuchen, alle Bälle in einen Korb zu werfen. Das Team, welches die Aufgabe am schnellsten erledigt, gewinnt.

Herkules: Die Sportler müssen Sandsäcke, die so schwer wie das 1,5-fache ihres eigenen Körpergewichtes sind, auf einem Schlitten ziehen. Wer als erster die Ziellinie überschreitet, gewinnt. Der Letzte scheidet aus. Die Rennen werden so oft wiederholt, bis nur noch zwei Athleten vorhanden sind, welche dann zum großen Finale gegeneinander antreten.

Hängepartie: Für Fabian Hambüchen sollte dies ein wahres Heimspiel werden: Die Athleten müssen sich hoch über dem Boden an einer Reckstange festhalten. Die Arme bilden dabei einen 90-Grad-Winkel zur Stange. Der Athlet, der sich am längsten halten kann, gewinnt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser