02.01.2017, 17.00 Uhr

"Spuren der Rache" als Wiederholung online: Heiner Lauterbach rächt sich für die Ermordung seiner Familie

Ein Bombenanschlag zerstörte das Leben von Frank Hennings (Heiner Lauterbach) - jetzt will der biedere Beamte Rache auf eigene Faust. Die packende Geschichte von "Spuren der Rache" sehen Sie als Wiederholung online.

Frank Henning (Heiner Lauterbach, vorne) auf Rachefeldzug: Um an den marokkanischen Waffenhändler Sharif Nader (Michele Cuciuffo) heranzukommen, heuert er als Privatlehrer von dessen Tochter Yasmin Nader (Maya Lauterbach) an. Bild: ARD Degeto/Luis Koppelkamm

Deutschland ist in den Fokus islamistischer Terroristen gerückt. Eine Bedrohung, mit der sich Filmemacher schon länger auseinandersetzen. Umso erschreckender, wenn die Fiktion von der Wirklichkeit eingeholt wird wie bei dem Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt, bei dem zwölf Menschen starben. Wie soll man damit umgehen, wenn Verwandte oder Freunde unter den Opfern sind? Im ARD-Zweiteiler "Spuren der Rache" will Heiner Lauterbach als verzweifelter Familienvater zur Selbstjustiz greifen, um den Tod von Frau und Tochter zu rächen, die bei einem Bombenanschlag auf einen Minister in Berlin sterben.

"Spuren der Rache" verpasst? Wiederholung bei ONE oder online in der ARD-Mediathek und im Free-TV

Sie haben den ersten Teil von "Spuren der Rache" mit Heiner Lauterbach am Montagabend verpasst? Kein Grund, sich zu grämen: Eine Wiederholung gibt es sowohl im Fernsehprogramm als auch online. Einerseits können Sie "Spuren der Rache" in der ARD in der Nacht zu Dienstag, dem 03.01.2017, sehen, wenn der erste Teil des TV-Thrillers ab 2.45 Uhr nochmals gesendet wird. Auf ONE können Sie den ersten Teil "Spuren der Rache" ebenfalls sehen: am 05.02.2017 um 20.15 Uhr und am 09.02.2017 um 0.00 Uhr. Diese Sendezeit kollidiert mit Ihrem Nachtschlaf? Machen Sie es sich nicht unnötig schwer, sondern schauen Sie Teil 1 von "Spuren der Rache" doch ganz bequem als Video on demand in der Wiederholung online. Nach der TV-Ausstrahlung gibt es "Spuren der Rache" mit Heiner Lauterbach in der ARD-Mediathek zum kostenlosen Abruf - und Sie allein bestimmen, wann und wie oft Sie den ersten Teil des Thrillers online schauen. Einfacher geht's wirklich nicht!

Nach schockierendem Terror-Attentat: Beamter will seine tote Familie rächen

So viel sei bereits verraten: Es lohnt sich durchaus, den hochaktuellen und packenden Thriller "Spuren der Rache" mehrmals anzuschauen. Im Zentrum der Handlung steht Frank Hennings (gespielt von Heiner Lauterbach), der seine Frau und seine Tochter bei einem Terror-Anschlag in Berlin verliert. Vom Schmerz betäubt will der pensionierte Verwaltungsbeamte nichts außer Vergeltung - doch die polizeilichen Ermittlungen werden eingestellt, ohne dass der Witwer erfährt, wer für den Tod seiner Familie verantwortlich ist.

Wer für den Anschlag verantwortlich ist, steht für Frank Hennings dennoch fest: Sharif Nader (Michele Cuciuffo), dem eine Nähe zu Terrornetzwerken und Verstrickungen in Drogen- und Waffengeschäfte nachgesagt werden. Wie praktisch, dass der Marokkaner gerade einen deutschen Privatlehrer sucht für seine Tochter Yasmin, gespielt von Lauterbachs Tochter Maya. Mit falschen Papieren erschleicht sich Hennings diesen Posten und damit Zutritt in Naders Haus in Tanger. Während er auf eine günstige Gelegenheit für Rache wartet, richten Kriminelle ein Blutbad in dem luxuriösen Anwesen an, bei dem Nader von Kugeln durchsiebt wird. Hennings und die schockierte Yasmin können fliehen, doch die Mörder sind ihnen auf den Fersen, besitzt das Mädchen doch etwas, was die Kriminellen unbedingt haben wollen. Eine lebensgefährliche Verfolgungsjagd beginnt...

FOTOS: Heiner Lauterbach Sein wildes Leben in Bildern

"Spuren der Rache" (2) läuft am Mittwoch, 04.01.2017 um 20.15 Uhr bei ARD.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/sam/koj/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser