20.03.2016, 18.00 Uhr

"Ku'damm 56" online als Wiederholung: In der ZDF-Mediathek: So sehen Sie den Dreiteiler noch einmal

Drei Schwestern kämpfen in der Nachkriegszeit in Berlin gegen die verstaubten gesellschaftlichen Konventionen an. Schwierig wird es, als eine der Frauen ihre Liebe für den noch jungen Rock 'n' Roll entdeckt. So sehen Sie "Ku'damm 56" als Wiederholung!
 

Caterina Schöllack (Claudia Michelsen, 2.v.r.) mit ihren Töchtern Eva Schöllack (Emilia Schüle, l.), Monika Schöllack (Sonja Gerhardt, 2.v.l.) und Helga Schöllack (Maria Ehrich, r.). Bild: ZDF/Stefan Erhard

In Sven Bohses dreiteiliger TV-Familiengeschichte erwartete den Zuschauer ein ebenso bewegender wie nostalgischer Trip in das Berlin der 1950er Jahre: 1956 kämpft die junge Monika Schöllack (Sonja Gerhardt) gegen ihre strenge Mutter Caterina (Claudia Michelsen) und die Konventionen der Zeit. Ihre Kraft dafür bezieht sie aus einer großen Leidenschaft: dem Rock 'n' Roll.

3 Wochen Magine TV schauen - nur eine Woche bezahlen!

"Ku'damm 56 (Teil 1 + 2 + 3) verpasst? So sehen Sie alle Episoden als Wiederholung in der ZDF-Mediathek

In der ZDF-Mediathek steht Ihnen nach der Ausstrahlung von "Ku'damm 56" jeder Teil noch einmal als kostenloser Video-Stream zur Verfügung. Hier können Sie das TV-Drama also in aller Ruhe und ganz unabhängig von Sendezeiten online nachschauen.

TV-Vorschau für "Ku'damm 56" Teil 3 im ZDF am Mittwoch, 23. März 2016

In der dritten und letzten Episode der Familiengeschichte mussten sich Eva und Helga zwischen ihren Gefühlen und dem gesellschaftlichen Ansehen entscheiden. Monika hingegen emanzipierte sich mithilfe des Rock 'n' Roll weiter von ihrer Mutter, wurde aber schwanger. Und auch Joachim versuchte, sein altes Leben hinter sich zu lassen. Währenddessen kämpfte Rudi Hauer weiter um Eva, obwohl Caterina auf dem Abschlussball der Tanzschule die Verlobung von Eva und Prof. Fassbender verkünden wollte.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

lid/jat/saw/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser