19.03.2016, 18.01 Uhr

"Die Informantin" als Wiederholung in der ARD-Mediathek: Gefährliches Spiel! Escort-Mädchen Aylin tut für ihren Traum alles

Um ihren großen Traum - eine erfolgreiche Anwältin zu werden - in die Tat umzusetzen, würde Aylin fast alles tun. Doch als sie sich gegen einen Geschäftsmann wehren muss, drohen ihr plötzlich fünf Jahre Haft. Alle Infos zum ARD-Spielfilm sowie Live-Stream und TV-Ausstrahlung lesen Sie hier.

Aylin in den Fängen von Drogenboss Mussab Bild: © ARD Degeto/Stefan Erhard

Um ihr Jura-Studium zu finanzieren, arbeitet Aylin bei einem Escort-Service. Als ein aufdringlicher Geschäftsmann von ihr ein Happy End erwartet, setzt sie sich zur Wehr. Doch der Anzugträger will ihre Attacke nicht auf sich sitzen lassen und so drohen dem jungen Mädchen fünf Jahre Haft. Um weiter Jura studieren zu können, lässt Sie sich auf einen gefährlichen Deal ein.

ARD-Spielfilm "Die Informantin" in der Wiederholung sehen

Wer "Die Informantin" verpasst hat, muss sich nicht ärgern: ARD stellt den Freitagabend-Film gleich nach der Ausstrahlung in der Online-Mediathek als Video on Demand zur Verfügung.

TV-Vorschau zu "Die Informantin" im ARD

Als Aylin fünf Jahre Haft bevorstehen, macht die Polizei ihr ein Angebot, dass sie nicht ablehnen kann. Um ihre Strafe abzuwenden, soll sie als Lockvogel Drogenfahnder Jan und dessen Chefin Hannah unter die Arme greifen. Sie soll dabei helfen, Drogenschmuggler Musab auf frischer Tat zu ertappen. Doch der clevere Clan-Chef ist gefährlicher, als ursprünglich angenommen und bald ist ihr Jurastudium Aylins geringste Sorge.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

grm/jat/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser