06.10.2019, 19.48 Uhr

Gina Lückenkemper privat: So tickt die schnellste Frau in Deutschland abseits des Sports

Gina Lückenkemper ist die schnellste Frau Deutschlands. Doch wie lebt die hübsche Sprinterin eigentlich abseits der Laufstrecke? Wir stellen die sympathische Leichtathletin genauer vor!

Die deutsche Sprinterin Gina Lückenkemper. Bild: dpa

Sie ist cool, ehrgeizig, hübsch und verdammt schnell: Die Rede ist von Sprinterin Gina Lückenkemper. Spätestens seit ihrem Bronze-Coup bei den Leichtathletik-Europameisterschaftenin den Niederlanden und ihremSilber-Erfolg bei der Leichtathletik-EM in Berlin ist dieLeichtathletin in aller Munde. Doch wie tickt die schnellste Frau Deutschlands eigentlich privat?

Gina Lückenkemper: Ihre Sprint-Karriere begann zunächst holprig

Auch wenn Gina Lückenkemper heute zu den größten Medaillen-Hoffnungen zählt, so bezeichnet sich die Sprinterin gern selbst als Spätstarterin. "Ich konnte nicht krabbeln, das funktionierte bei mir nicht.", verriet sie einst im Gespräch mit "Bild". Doch nicht nur das. Auch konnte die gebürtige Hammerin (Nordrhein-Westfalen) lange Zeit nur auf einer Seite schlafen. Ein Osteopath renkte die damals noch nicht einmal ein Jahr alte Läuferin wieder ein. "Danach hat alles geklappt!", so Lückenkemper weiter.

Das sind ihre bislang größten Erfolge

Mit sieben Jahren ging sie schließlich in denLeichtathletikverein. Damals hatte noch niemand damit gerechnet, dass Gina einmal so schnell werden würde. Im Jahr 2012 starteteLückenkemper erstmals international.Bei den U20-Weltmeisterschaften in Barcelona war sie mit 15 Jahren die jüngste Teilnehmerin und schaffte es bis ins Halbfinale. Danach ging es für die heute 22-Jährige stetig bergauf.Bei den Juniorenweltmeisterschaften 2014 wurde sie Achte und gewann mit der deutschen4-mal-100-Meter-Staffel die Bronzemedaille.Bei der EM 2018 gewann sie Silber über 100 Meter und Bronze mit der 4x100-Meter-Staffel.

Gina Lückenkemper ist die Deutsche unter 11 Sekunden

Dass Gina Lückenkemper zweifelsohne zu den Top-Sprinterinnen des Landes zählt, machte die junge Sportlerin bereits bei der Leichtathletik-WM in London im Jahr 2017 deutlich, als sie über 100 Meter unter der magischen 11-Sekunden-Marke geblieben war. "Das ist großartig. Ich bin absolut sprachlos nach dem Rennen gewesen", erklärte der Sport-Star nach ihrem Erfolg. Übrigens: Neben ihrer Karriere als Profi-Sportlerin studiert sie Wirtschaftspsychologie an der Uni Bochum.

Gina Lückenkemper privat glücklich mit Freund Stefan

Doch selbst die schnellste Frau Deutschlands braucht hin und wieder eine kleine Auszeit von all dem Trubel und dem harten Training. Entspannen kann Gina Lückenkemper am besten in ihrer Heimat Soest bei ihrem Pferd Picasso, wie zahlreiche Instagram-Bilder der Sportlerin deutlich machen. Ein weiterer wichtiger Ruhepol in ihrem Leben ist Freund Stefan. Er, ein gebürtiger Bamberger, ist selbst zwar kein Profisportler, arbeitet aber in der Branche. Kennengelernt haben sie sich auf einem Wettkampf in Berlin. Seither führen die beiden eine Fernbeziehung, wie Lückenkemper selbst gegenüber "inFranken.de" verriet. Doch das soll sich schon bald ändern: "Der Plan lautet, meine Zelte hier in Bamberg aufzuschlagen. Aber frühestens, wenn die Saison vorbei ist."

Sie können das Instagram-Foto nicht sehen? Dann klicken Sie hier!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

am

Sie können das Instagram-Foto nicht sehen? Dann klicken Sie hier!

Sie können das Instagram-Foto nicht sehen? Dann klicken Sie hier!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser