28.10.2017, 22.12 Uhr

Carlos Takam privat: So tickt der AJ-Herausforderer aus Kamerun außerhalb des Boxrings

Nachdem der Bulgare Kubrat Pulev als Gegner von Schwergewichts-Weltmeister Anthony Joshua verletzungsbedingt ausfällt, rutscht Carlos Takam aus Kamerun als Herausforderer nach. Das müssen Sie über den Profiboxer, seine Karriere und sein Privatleben wissen.

Boxer Carlos Takam aus Kamerun steht seit 2005 als Profi im Boxring. Bild: Sergei Ilnitsky / EPA / picture alliance / dpa

Klitschko-Bezwinger Anthony Joshua wird seinen Weltmeister-Titel im Schwergewicht nach einer Trainingsverletzung von Kubrat Pulev nun gegen Carlos Takam aus Kamerun verteidigen. Wie Joshuas Promoter Eddie Hearn mitteilte, habe der Bulgare Pulev im Training für die WBA-IBF-WM am 28. Oktober im walisischen Cardiff eine Schulterverletzung erlitten.

Carlos Takam fordert Anthony Joshua im Schwergewicht heraus

Der 36-jährige Takam ist die Nummer drei in der Weltrangliste des Verbandes IBF und war als Ersatzgegner vorgesehen, falls Herausforderer Pulev nicht antreten könne. Der 27 Jahre alte Joshua hatte sich den Gürtel der WBA im April durch den technischen K.o. gegen Wladimir Klitschko geholt. Der Ukrainer hatte jüngst seinen Rücktritt erklärt.

Carlos Takam privat: Das ist die Kampfbilanz des Boxers aus Kamerun

Doch wer ist der Herausforderer aus Kamerun eigentlich? Das Licht der Welt erblickte Carlos Takam, der mit vollem Namen Armand Carlos Netsing Takam heißt, im Dezember 1980 in Douala in Kamerun. Inzwischen tritt der Profiboxer, der mit einer Körpergröße von 1,87 Metern und einer Reichweite von 2,04 Metern an den Start geht, jedoch für Frankreich an und vertrat die Grande Nation auch bei den Olympischen Spielen 2004 im Superschwergewicht. Seit 2005 kämpft der Linksausleger Carlos Takam im Profilager und wird von Manager Joseph Germain und Trainer Christian Cherchi betreut. Bislang stieg Carlos Takam für 39 Profikämpfe in den Ring, von denen er 35 gewann - 27 K.o.-Siege konnte der 36-Jährige bislang für sich verbuchen, während er drei Niederlagen und ein Unentschieden kassierte.

Schaut man sich die nackte Statistik an, dürfte der Kampf Anthony Joshua gegen Carlos Takam dem ursprünglich geplanten Fight gegen Kubrat Pulev in nichts nachstehen. Vielmehr kommt der gebürtige Kameruner mit einer noch härteren Schlagkraft als der Boxer aus der Ukraine daher, schickte Takam seine Gegner doch in 69 Prozent seiner Kämpfe k.o. auf die Bretter, während Pulev "nur" auf 50 Prozent kommt.

Schon gelesen? Drogen-Sex, Rassismus, Betrug - Die Skandal-Akte von UFC-Champion Conor McGregor.

AJ-Herausforderer Carlos Takam hält sein Privatleben erfolgreich geheim

So haargenau man die Boxkarriere von Carlos Takam nachlesen kann, so spärlich sind die Informationen zum Privatleben des Boxers aus Kamerun. Ob der 36-Jährige beispielsweise eine Freundin hat oder verheiratet ist oder wie es privat in seiner Familie aussieht, konnte der Schwergewichtsherausforderer bislang gut vor der Öffentlichkeit verbergen. Bekannt ist lediglich, dass der gebürtige Afrikaner seinen Wohnsitz inzwischen ins französische Noisy-le-Grand östlich von Paris verlegt hat.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kns/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser