Von news.de-Redakteur - 17.11.2016, 14.51 Uhr

Maren Hammerschmidt nackt: Da schmilzt der Schnee! Deutscher Biathlon-Star zieht blank!

Mit DIESEM Bild hat Biathletin Maren Hammerschmidt einen echten Volltreffer gelandet. Die 27-Jährige postete ein Nackt-Foto von sich bei Facebook.

Maren Hammerschmidt wirbt für Peta. Bild: dpa

Angeführt von Biathlon-Weltmeisterin Laura Dahlmeier sind bei den deutschen Damen für die ersten drei Saison-Weltcups noch Franziska Hildebrand und Franziska Preuß fest gesetzt. Wie Bundestrainer Gerald Hönig sagte, starten zum Auftakt in Östersund (25. November) zudem Vanessa Hinz, Miriam Gössner und Maren Hammerschmidt.

Maren Hammerschmidt nackt bei Facebook

Gerade Letztere macht jetzt bereits vor dem Saisonauftakt von sich reden. Und zwar ganz ohne Ski-Anzug, Schneebrille und Jagdgewehr auf dem Rücken. Dafür aber mit einem echten Volltreffer. Die 27-jährige WM-Medaillengewinnerin (Staffel-Bronze in Oslo 2016) lässt alle Hüllen fallen und zeigt sich nackt beim sozialen Netzwerk Facebook. Weltcup-Punkte gibt es dafür nicht - staunende Gesicht aber bestimmt.

Biathlon-Star zieht blank für Peta-Tierschutz: "Lieber nackt als im Pelz"

Die Blondine hat sich vor dem Start der Biathlon-Saison für die Tierschutzorganisation Peta entblättert und zeigt sich unter dem Peta-Motto: "Lieber nackt als im Pelz" völlig nackt. Aufgenommen wurde das "geniale Foto" (Hammerschmidt) bereits im Sommer - jetzt folgte die Veröffentlichung.

Auch interessant: Lindsey Vonn verletzt - Oberarmbruch! Sie zeigt die Schock-Fotos ihrer OP!

So reagieren die Fans auf das Foto von Maren Hammerschmidt

Bei ihren Fans kommt die nackte Werbe-Aktion bestens an. "Tolle Frau !!!!! Ich meine auch deine Einstellung zum Pelz. Das "Andere" passt sowieso bei Dir.", "Danke für dein Engagement! Eine Aktion die Mut braucht" und "Hut ab das du bei dieser Kampagne gegen Pelz dabei bist", gibt es unter dem nackten Peta-Bild zu lesen.

Dieses Foto postete Maren Hammerschmidt:

Lesen Sie hier: Das zweite Baby von Magdalena Neuner ist da!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/kad/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser