Dana Diekmeier und Anne-Kathrin Ertl
Wie lebt es sich als Spielerfrau wirklich?

Wie ist das Leben als Spielerfrau eigentlich wirklich? Dana Diekmeier und Anne-Kathrin Ertl, die Partnerinnen der HSV-Kicker Dennis Diekmeier und Matthias Ostrzolek, haben ihre Geheimnisse jetzt gelüftet.

Dana Diekmeier sprach über ihr Leben als Spielerfrau. Bild: dpa

Wie lebt es sich eigentlich wirklich als Spielerfrau eines Bundesliga-Kickers? Ist das ganze Leben nur auf die nächste Shopping-Tour und die kommende, enthüllende Homestory ausgerichtet? Die Partnerinnen der HSV-Kicker Dennis Diekmeier und Matthias Ostrzolek, Dana Diekmeier und Anne-Kathrin Ertl, wollen mit den gängigen Klischees jetzt aufräumen.

Dana Diekmeier und Anne-Kathrin Ertl: So lebt es sich als HSV-Spielerfrau

Im Interview mit der "Bild"-Zeitung sprechen sie über ihr Leben als Spielerfrauen und befinden, dass es für sie völliger Quatsch sei, ihr Dasein als Partnerin eines Fußballspielers als ihren Beruf anzusehen. "Ich finde diese Diskussion völlig daneben. Erfolgreiche Männer mit Geld gibt es doch nicht nur im Fußball", bekennt Anne-Kathrin Ertl zu der leidigen Diskussion.

Auch bei einem anderen Thema geben sich die Damen relativ entspannt: die Fußballer-geilen Groupies in den Clubs. "Matthias ist, glaube ich, schon ein Typ, den das ein oder andere Mädel ganz nett findet. Das gehört aber irgendwie dazu.", wird Anne-Kathrin Ertl von der "Bild" zitiert. Noch klarer bezieht Dana Diekmeier dazu Stellung: "Diese Fußballer-geilen Groupies in den Clubs sind mir scheißegal", erklärt sie im Interview.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser