Sex, Folter & Hasch
Flotter Museums-Dreier in Amsterdam

Phallussymbole, frivole Nackedeis und nebenan gleich der Folterkeller? Was wie aus einem Roman des Marquis de Sade klingt, wird in Amsterdam Wirklichkeit. Denn hier liegt das Sexmuseum nur ein paar Häuser neben dem für mittelalterliche Folterinstrumente.

FOTOS: «Nude Visions» Aktfotos aus 150 Jahren
zurück Weiter Nude Visions (Foto) Foto: Guido Mangold/Münchner Stadtmuseum Kamera
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser