22.08.2019, 16.02 Uhr

Jessica Paszka: Richtig billig! DIESES Knackpo-Foto verärgert ihre Fans

Jessica Paszka bringt Instagram um den Verstand. Ultra-knappe Shorts legen ihren Po beinahe komplett frei. Ein Anblick, der nicht nur für Hitzewallungen sorgt. Einige Fans sind außer sich vor Wut.

Jessica Paszka bei "Let's Dance" Bild: dpa

Frauen, die sich gern freizügig und sexy zeigen, müssen stark sein. Vor allem im Internet prallen neben zahlreichen Komplimenten auch immer wieder hasserfüllte Kommentare auf sie nieder. Ex-"Bachelorette" Jessica Paszka kann davon auch ein Lied singen. Mit ihrem neuesten Instagram-Beitrag setzt sie ein klares Statement. Doch offenbar haben es einige immer noch nicht verstanden.

Jessica Paszka: Mega-Popo dank Ultra-Shorts

"Mein Motto: Leben und leben lassen", schreibt Jessica Paszka zu ihrem Instagram-Foto. Bedeutet im Klartext soviel, dass man so leben darf, wie es einem gefällt und man aber auch so tolerant ist, anderen ihre eigene Lebensweise zuzugestehen. An diesem Kredo gibt es eigentlich nichts falsch zu verstehen. Eigentlich! Denn mit dem Beitrag scheinen nicht alle zufrieden zu sein. Grund des Anstoßes: die ultra-kurze Hose der 29-Jährigen.

Sie können den Instagram-Beitrag von Jessica Paszka nicht sehen? Dann hier entlang.

Auf dem Foto zeigt Jessica Paszka nämlich ihre verführerische Rückansicht. Zwar trägt sie eine High-Waist-Shorts. Doch allzu viel Stoff haben die Schneider dann doch nicht verwendet. Das Höschen legt den Po der 29-Jährigen beinahe komplett frei. Wow, was für Rundungen! Ihre langen Beine setzen diesem Anblick die Krone auf. Kein Wunder, dass dieses Foto einige Follower in Wallungen bringt.

Fans beschimpfen Ex-"Bachelorette" als "billig"

Doch nicht jedem gefällt, was er da sieht. "Wie kann man nur so rumlaufen ?! Geht gar nicht", schreibt eine Instagram-Nutzerin zu dem Foto. "Bin ich die einzige die diese Hose extrem schrecklich findet?! So eine super Figur u dann sowas", kritisiert eine andere. "Auffallen und provozieren um jeden Preis. Wenn es wenigstens schön aussehen würde, aber DAS schreit einfach nur Todes nach Aufmerksamkeit", heißt es in einem anderen Kommentar. "Da könnte man auch direkt nur Unterwäsche tragen. Macht kein Unterschied. Gutes Vorbild für die Jugend von heute", meint ein anderer Follower. "WTF !!!! Muss das sein ? Kann man keine normale kurze Hose tragen ohne das der halbe hinteren raus schaut oder Du verlierst im Moment an Klasse. Sieht billig aus. Leider etwas drüber zur Zeit", muss sich Jessica Paszka gefallen lassen.

Jessica Paszka-Fans wittern Betrug: Schuf Photoshop DIESE Kurven?

Einige Fans wittern sogar eine Fälschung. Ist das Popo-Foto etwa bearbeitet? "Da sind die Fliesen wohl etwas verzogen durch die Bearbeitung das hast du doch gar nicht nötig deinen Körper per Fotoshop zu formen", schreibt ein Fan in die Kommentarspalte. "Operieren aber trotzdem den po Bearbeiten", fügt ein anderer hinzu."JEDER wirklich JEDER soll das Machen wo nach er Lust hat und sich von nichts und niemanden sagen lassen DAS oder DAS ist richtig", antwortet Jessica Paszka selbst unter einem der wütenden Kommentare.

Im Endeffekt ist es ja auch egal, ob Jessica Paszka ihrem Popo digital auf die Sprünge geholfen hat. Sie kann selbst entscheiden, was sie macht.

Lesen Sie auch:Nadine Klein vs. Jessica Paszka: Bachelorette-Battle! Wer ist heißer?

bua/rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser