28.02.2019, 08.30 Uhr

Morgan Woodward ist tot: "Star Trek"- und "Dallas"-Schauspieler mit 93 Jahren gestorben

Große Trauer um Morgan Woodward. Der beliebte Hollywood-Schauspieler ist am vergangenen Freitag in Kalifornien verstorben. Er wurde 93 Jahre alt. In Deutschland wurde er vor allem durch seine Rolle in "Stark Trek" und "Dalls" bekannt.

Undatiertes Archivbild zeigt Flaggschiff der Serie "Star Trek", die USS Enterprise. Bild: dpa

Schock für alle Filmfans: Morgan Woodward ist tot. Woodward, der während seiner 40-jährigen Schauspielkarriere in mehr als 250 Filmen und Fernsehsendungen auftrat, starb am 22. Februar im Alter von 93 Jahren in Paso Robles, Kalifornien. Das berichtet unter anderem das amerikanische Online-Portal "hollywoodreporter.com".

Morgan Woodward ist tot: Star aus "Star Trek" und "Dallas" stirbt mit 93 Jahren

Der vielseitige Charakterschauspieler spielte unter anderem den Ölmann Marvin "Punk" Anderson in der Kult-Serie "Dallas" in 55 Episoden von 1980 bis 1987. Ebenfalls zu sehen war er in Raumschiff Enterprise "Star Trek" und im Film "Logan's Run". Auch war er Stammgast in der seit langem laufenden Serie "Rauchende Colts". Woodward wuchs in Arlington im US-Bundesstaat Texas als einer von fünf Brüdern auf. Er erhielt eine Pilotenlizenz und diente im Zweiten Weltkrieg und im Koreakrieg im Militärischen Lufttransportkommando.

So begann das Hollywood-Urgestein seine Karriere

Seine Schauspielkarriere begann er am Arlington State College, wo er sich mit Musik und Theater beschäftigte, kehrte aber später zur Schule zurück und erwarb 1948 einen Abschluss in Unternehmensfinanzierung an der University of Texas. Nach einigen Jahren musikalischer Arbeit zog es ihn 1955 nach Hollywood, in der Hoffnung, in einem Musicals mitwirken zu können. Anschließend ergatterte er Rollen in den US-Filmen "In geheimer Mission" (1956) und "Zug der Furchtlosen".

zum einbetten:

"Der Unbeugsame" war Morgan Woodwards größte Rolle

Woodwards größte Filmrolle war in "Der Unbeugsame", wo er neben Paul Newman vor der Kamera stand. Im August 1988 erhielt der Amerikaner den Golden Boot Award des Hollywood Motion Picture and Television Fund und wurde in die Hall of Great Western Performers des National Cowboy & Western Heritage Museum aufgenommen.

Fans trauern um verstorbenen Filmstar Morgan Woodward

Im Netz brachten zahlreiche Fans ihre Trauer über den Tod des Schauspielers zum Ausdruck.
"Einer der besten Classic TREK-Gaststars","So traurig, dass Morgan Woodward von uns gegangen ist. Er war ein großartiger Schauspieler" oder "Großartiger, großartiger Schauspieler !! RIP Sir. Hut ab zu all deinen Auftritten!", lauten einige Posts.

FOTOS: Abschied von den Promis Diese Stars sind 2019 gestorben

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser