Johann Lafer ganz privat: Echt abgehoben! So kochte sich das Multitalent an die Spitze

Johann Lafer muss man Gourmets nicht gesondert vorstellen: Der gebürtige Österreicher hat sich zu Weltruhm gekocht, ist ein beliebter TV-Star, Restaurant-Besitzer, Unternehmer und Familienvater. Das müssen Sie über den Spitzenkoch wissen!

Spitzenkoch Johann Lafer hat sich als TV-Gastronom in die Herzen seiner Fans gekocht. Bild: Fredrik von Erichsen / picture alliance / dpa

Johann Lafer ist nicht nur einer der bekanntesten TV-Köche unserer Zeit, auch abseits der Fernsehwelt hat sich der 61-Jährige seinen Rang in der Gastro-Welt erkocht. Doch wer glaubt, für den aus Graz stammenden Küchenchef gäbe es nur Rezepte, Kochlöffel und Herdplatten, der irrt. Bereits als Dreikäsehoch hatte der erfolgreiche Koch mehrere Träume, wie er selbst auf seiner Webseite schreibt: "Kochen lernen, ein großer Fußballstar werden, wie die Ritter auf einer Burg leben und natürlich als Hubschrauberpilot die Lüfte erobern" gehörte zu den Zielen, die sich der Österreicher selbst steckte. So viel sei schon mal verraten: Drei Träume hat sich Johann Lafer bereits erfüllt!

Johann Lafer verwöhnt im Restaurant "Le Val d'Or" und in der Turmstube auf der Stromburg im Hunsrück

Der Österreicher, der 1957 in Graz geboren wurde, ist dem deutschen TV-Publikum bestens bekannt aus Sendungen wie "Lanz kocht!", "Fröhlicher Weinberg" oder "Lafer! Lichter! Lecker!". Allerdings schwingt der Grazer nicht nur im Fernsehen den Kochlöffel, sondern kümmert sich abseits der Mattscheibe auch um seine eigenen Restaurants. Johann Lafer übernahm das Restaurant "Le Val d'Or" bereits 1988 und verschaffte dem Lokal einen zweiten Stern im Guide Michelin. Seit 1994 ist Johann Lafer gemeinsam mit seiner Ehefrau Silvia stolzer Besitzer der Stromburg im Hunsrück - nach einer liebevollen Sanierung wurde das historische Gebäude zum neuen Zuhause für das "Le Val d'Or". Außerdem bot die Burg Platz für ein zweites Restaurant von Johann Lafer. Unter dem Namen "Stromburg Hotel" bewirtet Johann Lafer seine Gäste inzwischen auch im Bistro in der Turmstube. Dem Guide Michelin war die Kochkunst im "Le Val d'Or" einen Stern wert, der Gault Millau kürte das Lokal mit 16 Punkten. Das Turmstuben-Bistro von Johann Lafer weist eine ähnliche hohe Qualität auf, das Lokal ist im Gault-Millau mit 14 Punkten bewertet worden.

Johann Lafer: So kochte sich der Österreicher an die Spitze der Gastro-Welt

Doch bis zu eigenen Restaurants musste Johann Lafer hart arbeiten. Seine Sporen als Koch verdiente sich Johann Lafer während seiner Ausbildung im Restaurant "Gösser-Bräu" in seiner Heimatstadt Graz. Nach der Lehre zog Johann Lafer durch die Welt und perfektionierte seine Kochkünste im "Schweizer Hof" in Berlin, bei Josef Viehhäuser im "Le Canard" in Hamburg sowie in Wertheim-Bettingen, wo Johann Lafer zum Chef-Patissier im Restaurant "Schweizer Stuben" aufstieg. Weitere Stationen in München bei Eckart Witzigmann, in Paris oder in Guldental folgten. Das sich Johann Lafer in der kulinarischen Welt bestens auskennt, bewies die Ehrung, die der Österreicher 1980 erhielt: Johann Lafer wurde nämlich zum "Besten Patissier Deutschlands" gekrönt.

Johann Lafer: Vielfache Auszeichnungen für den beliebten TV-Koch

Dieser Titel sollte nicht die einzige Auszeichnung bleiben, die Johann Lafer für seine kulinarischen Verdienste zuteil wurde. Der Restaurantführer Guide Michelin verlieh Johann Lafer bereits 1987 zwei Sterne, im Gault-Millau wurde der Küchenchef mit 18 Punkten bedacht, Ehrungen als "Koch des Jahres", "Fernsehkoch des Jahres" oder Ehrenzeichen seines Heimatlandes Österreich sind nur ein Bruchteil aller Auszeichnungen, die der beliebte Koch im Laufe seiner Karriere bekam.

Voll abgehoben! Johann Lafer kocht sogar im Hubschrauber

Inzwischen ist Johann Lafer nicht nur als TV-Persönlichkeit, vielseitiger Küchenchef und Burgherr erfolgreich, sondern hat sich auch mit dem Verkauf von Feinkostprodukten einen Namen gemacht. Darüber hinaus hat Johann Lafer eine Schwäche für den Flugverkehr: Seit 2002 ist der Koch offiziell Hubschrauberpilot und serviert mit seiner eigenen Firma "Johann Lafer Heli Gourmet Gmbh & Co KG" auf Helikopter-Rundflügen über dem Rheintal köstliche Menüs für zahlende Kunden.

FOTOS: Tim Mälzer, Steffen Henssler und Co. Deutschlands beliebteste TV-Köche

Johann Lafer privat: Familienglück mit Ehefrau Silvia, Tochter Jennifer und Sohn Jonathan

Privat hat Johann Lafer sein Geheimrezept für ein glückliches Familienleben bereits entdeckt: Seit 1990 ist der Spitzenkoch mit seiner Ehefrau Silvia Buchholz-Lafer verheiratet. Die Hotelfachfrau lernte Johann Lafer sieben Jahre zuvor kennen, als er mit ihr im Restaurant "Le Val d'Or" zusammenarbeitete. Außerdem gehören zwei Kinder zur Familie des Österreichers: Tochter Jennifer, geboren 1985, und Sohn Jonathan Lafer, der 2001 das Licht der Welt erblickte, machen Johann Lafer zu einem stolzen Familienvater.

Auch interessant: Maria Groß ganz privat! Wen bekocht die Küchenfee abseits der Kameras?

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser