Cornelia Poletto: Nach Horror-Unfall! DAS kann die Starköchin noch nicht

Knapp einen Monat ist es her, dass Starköchin Cornelia Poletto einen tragischen Autounfall hatte. Bei dem Horror-Crash brach sich die 47-Jährige den Kiefer - wie es der Gastronomin inzwischen geht, hat sie jetzt im Interview offenbart.

Wie geht es Starköchin Cornelia Poletto nach ihrem dramatischen Unfall? Bild: Georg Wendt / picture alliance / dpa

Es muss eine ganze Horde Schutzengel gewesen sein, die Ende September über Cornelia Poletto wachten: Die Starköchin baute in Hamburg einen schlimmen Autounfall, als ihr ein Geländewagen die Vorfahrt nahm und das Elektroauto der Gastronomin schrottete. Die 47-Jährige wurde nach dem Crash ins Krankenhaus eingeliefert - Diagnose Kieferbruch, Notoperation!

Cornelia Poletto: Comeback nach Unfall-Drama und Kieferbruch

Inzwischen konnte Cornelia Poletto das Hamburger Universitätsklinikum nach der Behandlung wieder verlassen und ist auf dem Weg der Besserung. Über ihren aktuellen Zustand sprach die Köchin jetzt in einem Interview mit der "Bild" anlässlich ihres Öffentlichkeits-Comebacks. In ihrem Restaurant "Palazzo" zeigte sich Cornelia Poletto, der die Spuren des Autounfalls noch anzusehen sind, erstmals nach der Zwangspause.

Starköchin überschminkt Unfallspuren

Fotos in der "Bild" lassen erkennen, dass Cornelia Poletto noch Blutergüsse im Gesicht trägt, die von dem Unfall herrühren. Unterkriegen lässt sich die Hamburgerin dennoch nicht: "Mir geht's jeden Tag besser und mit Make-up lässt sich viel machen", so die Gastronomin zu ihrem aktuellen Zustand.

Cornelia Poletto hat abgenommen nach dem Auto-Unfall

In ihrem Restaurant steht Cornelia Poletto also bereits wenige Wochen nach dem Autounfall wieder am Herd - doch eine Sache will nach der Not-OP und dem Unfall-Schock noch nicht richtig klappen. Mit dem Essen hat Cornelia Poletto nach eigenen Angaben noch Schwierigkeiten, denn der Kieferbruch sei noch nicht restlos ausgeheilt. Noch sei die Starköchin darauf angewiesen, weiche Lebensmittel zu sich zu nehmen: Sie müsse sich "jetzt noch mein Essen klein schneiden", allerdings seien Suppen und Pürees bereits vom Speisezettel verbannt worden. Das macht sich für die Köchin auch auf der Waage bemerkbar: "Ich habe fünf Kilo abgenommen", so Cornelia Poletto im Interview.

Auch lesenswert: Dramatischer Feuer-Unfall! TV-Koch verletzt bei Dreharbeiten.

FOTOS: Tim Mälzer, Steffen Henssler und Co. Deutschlands beliebteste TV-Köche

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser