29.08.2018, 20.15 Uhr

Rachel Bilson ganz privat: Neue Serie, Trennung, Familie - DAS macht der "O.C. California"-Star heute

Die Rolle der Summer Roberts in der US-Hit-Serie "O.C.California" hatte Rachel Bilson zum Star gemacht. Mittlerweile ist die Schauspielerin erwachsen geworden. Was die TV-Schönheit heute macht, erfahren Sie hier.

Rachel Bilson wurde durch ihre Rolle als Summer Roberts in der US-Serie "O.C.,California" weltweit berühmt. Bild: dpa/Michael Nelson

Ihre Rolle als Summer Roberts in der beliebten Teenie-Serie "O.C.California" hat Rachel Bilson zum Weltstar gemacht. Über vier Jahre lange gehörte die hübsche Amerikaner zum Hauptcast der beliebten Fernsehserie - und das, obwohl ihr Charakter zunächst nur als Nebenrolle angelegt war. Dennoch war es für Bilson nach dem Ende der Show nicht immer leicht neue Rollen zu ergattern. Zu oft wurde sie auf die Rolle der süßen Summer Roberts reduziert.

Rachel Bilson: Ein Leben nach "O.C. California"

Dennoch fand Rachel Bilson, Tochter des Schauspielers Danny Bilson, neue Projekte, in denen sie eine andere Seite ihres schauspielerischen Könnens zeigen konnte. Es folgten Rollen in Filmen wie "Der letzte Kuss", "New York, I love You", "American Heist" und in "Jumper", wo sie im Jahr 2007 ihren späteren Freund und "Star Wars"-Star Hayden Christensen kennenlernte.

Liebes-Aus nach 10 Jahren! Rachel Bilson trennt sich von Freund Hayden Christensen

Im Dezember 2008 folgte die Verlobung. Im Oktober 2014 wurden die beiden schließlich Elterneiner Tochter. Doch ihre Liebe war nicht von Dauer. Im Jahr 2017 trennte sich das Paar nach zehn Jahren Beziehung. Einer der Gründe für die Trennung soll laut "People.com" die räumliche Entfernung gewesen sein. Während Rachel überwiegend in Los Angeles lebt, ist Hayden Christensen häufig in Kanada. Trotz Trennung kümmern sich die beiden gemeinsam um ihre TochterBriar Rose (3).

Rachel Bilson mit ihrem damaligen Freund Hayden Christensen. Das Ex-Paar hat eine gemeinsame Tochter. Bild: dpa/Franck Robichon

In "Take Two" wird Rachel Bilson jetzt zur Detektivin

Viel Zeit für Traurigkeit bleibt dem TV-Star nicht. Aktuell steht Bilson für die Krimi-Serie "Take Two" (ab 29.08.18 bei Vox) gemeinsam mit Eddie Cibrian vor der Kamera, ihre erste große Hauptrolle seit der Geburt ihres Kindes. Zuvor wurde ihre Schwangerschaft auf ihre Rolle der Zoe Hart in der TV-Serie "Hart of Dixie" übertragen. Danach war es lange Zeit still um die heute 37-Jährige. Es folgte eine Nebenrolle in der US-amerikanischen Drama-Serie "Nashville". Umso glücklicher ist Rachel Bilson jetzt über ihre neue Rolle alsDetektivin Sam."Ich bin nicht ganz so neugierig wie Sam, aber ich würde auf jeden Fall auch gerne mal als Detektivin arbeiten", erklärt die Kalifornierin gegenüber "Bild".

Die US-Schauspieler Rachel Bilson und Eddie Cibrian bei einem Fototermin zur Vorstellung ihrer neuen Vox-Serie "Take Two". Bild: dpa/Christian Böhmer

Tochter Briar Rose darf bei ihrer neuen Serie mit ans Set

Für die Dreharbeiten ihrer aktuellen Serie "Take Two" ging es für Bilson und ihre dreijährige Tochter Briar Rose nach Vancouver. "Ich kann nicht ohne meine Tochter sein. Sie ist einfach wunderbar. Es macht Spaß, mit ihr zusammen zu sein", gesteht die hübsche Brünette im "Bild"-Interview. Auch gibt Rachel Bilson zu, dass ihr ihre Tochter dabei hilft, auf dem Boden zu bleiben. Wie sehr sich die 1,57 Meter große Schauspielerin auf ihre neue Rolle freut, machte sie auf ihrem Instagram-Account deutlich.

am

am

Rachel Bilson privat: Hat die "O.C.,California"-Schönheit einen neuen Freund?

In Sachen Liebesdingen gibt sich die ehemalige "O.C. California"-Darstellerin allerdings bedeckt. Viel ist nicht bekannt über ihr Privatleben. Ob die dunkelhaarige Schönheit nach der Trennung von Hayden Christensen wieder eine neue Liebe gefunden hat, ist unklar. Sicher ist jedoch, dass Rachel Bilson schon einige Schicksalsschläge verkraften musste. Im Alter von 14 Jahren war Bilson zusammen mit einigen Freunden ihres Bruders in einen schweren Autounfall involviert, von dem sie bis heute eine Narbe über ihrem rechten Auge trägt.

Dieser winzige "Makel" hat ihrer Karriere jedoch keinesfalls geschadet, im Gegenteil. 2005 wurde sie als Sechste in der Top-100-Liste der Maxim (Zeitschrift) aufgeführt und 2006 belegte sie Platz 28 unter den "100 Sexiest Women in the World" des Magazins FHM.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser