DJ Avicii tot: Doku enthüllt! Sah Avicii seinen eigenen Tod voraus?

Warum musste Avicii mit nur 28 Jahren sterben? Auch nach dem Abschluss der Autopsie ist unklar, woran der junge Schwede starb. Tim Berglings Fans machen hingegen seine Freunde für den Tod des Star-DJ's verantwortlich.

Avicii stirbt mit nur 28 Jahren: Wurde ihm der Erfolg zum Verhängnis? Bild: dpa

Auch fünf Tage nach dem tragischen Tod von Star-DJ Avicii steht dieMusikwelt noch immer unter Schock. Am 20.04.2018 wurde Tim Bergling, so der gebürtige Name des Schweden, tot in seinem Hotelzimmer im Oman aufgefunden. Für den erst 28 Jahre alten Schweden kam jede Hilfe zu spät. Noch immer völlig unklar: Warum musste der junge Musiker so früh sterben?

Star-DJ Avicii tot: Warum musste Tim Bergling so früh sterben?

Theorien zu seinem Tod gibt es viele. Wie die Netflix-Doku "Avicii: True Stories" enthüllt, litt der Musiker seit Jahren unter schweren gesundheitlichen Problemen. Aviciis jahrelanger Alkoholmissbrauch und der andauernde Tour-Stress hatten dem Schweden zugesetzt. Auf Grund einer chronischen Bauchspeicheldrüsenentzündung mussten Tim Bergling die Gallenblase und der Blinddarm entfernt werden. Ein Zustand der dazu führte, dass Avicii jahrelang auf Schmerzmittel angewiesen war, wie aus der Dokumentation hervorgeht.

Todesursache Alkohol? Fotos aus dem Oman zeigen Avicii mit Drink in der Hand

2016 verkündete der DJ schließlich sein überraschendes Bühnen-Aus. Avicii widmete sich dennoch weiterhin der Musik. In diesem Jahr wollte der 28-Jährige erstmals wieder auftreten. Dazu kommt es nun nicht mehr. Stattdessen machen seine Fans nun die Freunde des Musikers für seinen frühen Tod verantwortlich. Gemeinsam mit seinen langjährigen Freunden war Tim nach Maskat im Oman gereist. Bilder, die das US-Portal "TMZ" veröffentlichte, zeigen Tim und seinen Freunde auf einer Yacht. In Hand hält der DJ einen Drink. Ob es sich dabei um ein alkoholisches Getränk handelt, ist unklar.

Fans machen Freunde und Drogen für den Tod Aviciis verantwortlich

Für Aviciis Fans steht dennoch längst fest: Seine Freunde tragen die Schuld an seinem Tod. Auf Instagram müssen sich die Freunde von Tim Bergling heftige Kommentare anhören. Kommentare, die auch für sie nur schwer zu ertragen sein werden. Immerhin müssen auch sie mit dem Verlust ihres Freundes fertig werden. Stattdessen müssen sie sich nun Sätze wie "YOU HAVE THE FAULT OF ALL OF THIS. F*****' DRUGS DESTROY PEOPLE AND YOU KNOW IT AND DO NOTHING, MURDER" anhören. Frei übersetzt bedeuten diese Zeilen: "Du trägst die Schuld an seinem Tod. Sch*** Drogen zerstören Menschen und du weißt das. Und dennoch hast du nichts getan, du Mörder!" Dies ist nur einer der zahlreichen Kommentare, in denen Tims Freund für den Tod des Musikers verantwortlich gemacht wird.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser