Veronika Klimovits privat: Sorry Jungs! DIESE Traumkurven gehören ihrem Freund

Veronika Klimovits ist die Miss Tuning 2014 und hat sich seitdem in der Modelbranche fest etabliert. Was das Geheimnis ihrer schlanken und durchtrainierten Figur ist und wo sie an ihrem Körper operativ nachhelfen ließ, erfahren Sie hier.

Veronika Klimovits ist die Miss Tuning 2014. Bild: dpa

Ob Frühstücksfernsehen oder Circus Halligalli, Veronika Klimovits gehört nicht unbedingt zu den Unbekannten, auch wenn das Model vielleicht nicht jedem geläufig ist. Aber das kann sich ja noch ändern. Die 29-Jährige weiß sehr genau, was sie will. Was Sie über sie wissen sollten, verraten wir Ihnen hier.

Veronika Klimovits pusht ihre Model-Karriere als Miss Tuning 2014

Im zarten Alter von neun Jahren kam Veronika Klimovits von Estland nach Deutschland und lebt heute in Berlin. Als Model mit den Traummaßen 88 - 62 - 90 hat sie sich in der Branche bereits einen Namen gemacht, etwa mit Kampagnen für bekannte Onlineshops, wie es auf ihrer Homepage heißt. Mit ihrer Karriere ging es aber noch weiter aufwärts, als sie 2014 zur "Miss Tuning" gekürt wurde. Im Interview mit "Bild" verrät sie, dass sie bei der Wahl wegen des "schönen Preises" teilgenommen habe, eine Kenia-Reise und ein Auto. Selbst ihre Mutter erfuhr erst im Nachhinein davon, als sie gewonnen hat.

Veronika Klimovits denkt clever und verkauft ihren eigenen Kalender

Mit diesem Titel im Gepäck hat es Veronika Klimovits auch ins Fernsehen geschafft, etwa für den Trailer von Circus Halligalli mit Joko und Klaas. Als "Miss Tuning" hat sie außerdem einen Kalender herausgegeben, aber selbst nach Weitergabe ihres Titels Potenzial dafür gesehen. So lässt sie seitdem einfach auf eigene Faust einen Kalender mit heißen Fotografien von sich auf Hochglanzpapier anfertigen, den sie in ihrem eigenen Online-Shop vertreibt. Und mehr: Für die April-Ausgabe des "Playboy"-Magazin hat Klimovits alle Hüllen fallen lassen. Damit verursacht sie bei den Herren der Schöpfung garantiert Atemaussetzer während ihr die Damen neidische Blicke zuwerfen dürften.

Brust-OP, Fitness und Ernährung - Von nichts kommt nichts

Denn das Model ist mit einer absoluten Traumfigur gesegnet. Gemacht sind lediglich die Brüste, gibt sie zu. "Kleider waren mir alle obenrum zu groß. Ich musste mir die alle ein bisschen enger nähen lassen", klagt sie im "Bild"-Interview. Der Rest sei das Ergebnis guter Gene, gesunder Ernährung - Fastfood ist tabu! - und regelmäßigem Training. In den Genuss ihrer Kurven kommt aktuell jedoch nur ein einziger Mann, ihr Freund. Und das dürfte nun sicherlich die Männerwelt neidisch stimmen - erst recht bei solchen Bildern.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser