Von news.de-Redakteurin Anne Geyer - 03.12.2018, 20.30 Uhr

Sophie von Kessel privat: Woran zerbrach ihre Liebe zu Stefan Hunstein wirklich?

Während andere Kinder noch die zehn Schritte zu ihrer Schule von ihren Eltern gebracht werden, reiste Sophie von Kessel um die Welt. Eine Familie gründete sie in Deutschland mit Schauspieler Stefan Hunstein. Doch die Liebe zerbrach.

Sophie von Kessel: "Ich bin sehr ungeduldig mit mir selbst." Bild: dpa

Ihr Vater war ein Diplomat, die Familie ständig auf Reisen. Deshalb verwundert es auch nicht, dass Sophie von Kessel 1968 in Mexiko-Stadt das Licht der Welt erblickte. In den folgenden Jahren zog die Familie oft um, nach Finnland, in die USA, nach Wien und Deutschland. Ihre Familie, das einzige wirkliche Zuhause, das von Kessel kennt, zerbricht mit der Scheidung ihrer Eltern.

Sophie von Kessel: "Ich war sehr anstrengend und unausgeglichen"

Den Schmerz darüber ließ sie nach eigenen Angaben vor allem an ihrer Mutter aus. Wenn sie an die Pubertät ihrer Tochter denke, wolle sie sich daran erinnern, wie es ihr selbst in dieser Zeit ging. "Bleib ruhig, wenn es schwierig werden sollte", sage sie sich dann. Sie sei in dieser Zeit sehr aufsässig gewesen: "Ich war sehr anstrengend und unausgeglichen", gab sie in einem Interview mit der "Bild am Sonntag" im Jahr 2012 zu verstehen.

Liebesaus mit Freund Stefan Hunstein und neues Liebesglück an der Seite von Martin Kusej

Gut zehn Jahre lang war Stefan Hunstein der Mann an ihrer Seite. Mit ihm hat sie Tochter Magdalena und Sohn Jonathan. 2011 trennte sich das Paar. Sophie von Kessels neuer Partner ist Theaterregisseur Martin Kusej. Über ihr Liebes-Aus mit Hunstein resümierte die Schauspielerin: "Wir waren zu leidenschaftlich Eltern und haben zu wenig an uns gedacht."

Sophie von Kessel spielte bereits an der Seite von Charlton Heston und Alain Delon

Ihre Schauspielausbildung begann von Kessel 1988 in Wien, studierte dann an der Juilliard School in New York und absolvierte 1995 einen Workshop in Berlin bei Uta Hagen. Für Aufsehen sorgte 1999 der TV-Film "Camino de Santiago", in dem sie neben Schauspiellegende Charlton Heston spielte. 2003 spielte sie neben Alain Delon in der Serie "Frank Riva".

Lesen Sie auch: Tirol, Frau, Kind und Rind - So lebt der Ex-"Kommissar Rex"-Star heute.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser