28.09.2019, 07.10 Uhr

Axel Prahl privat: Musik und Familie: SO tickt der "Tatort"-Liebling im echten Leben

Seine Rolle als "Tatort"-Kommissar Frank Thiel hat ihn bekannt gemacht: Schauspieler Axel Prahl. Doch was treibt der beliebteste deutsche TV-Ermittler eigentlich privat? Und wie geht es mit dem Münster Tatort weiter? All das erfahren Sie hier!

Seit über 15 Jahren spielt Axel Prahl nun schon den beliebten Tatort-Ermittler Frank-Thiel. Bild: dpa

"Tatort-Kommissare gibt es mittlerweile wie Sand am Meer, doch nur wenige TV-Ermittler sind so beliebt wie er: Schauspieler Axel Prahl. Seit Jahren gelten er und sein Schauspiel-Kollege Jan Josef Liefers als die beliebtesten "Tatort"-Kommissare Deutschlands. Seit 1992 ermittelt Prahl nun schon als mürrischer Hauptkommissar Frank Thiel für den in Münster spielenden Tatort.

Axel Prahl: Musik ist seine Leidenschaft - Die Zeit vor seiner TV-Karriere

Dabei hatte der mittlerweile 59-Jährige zunächst einen ganz anderen Weg eingeschlagen. Der gebürtige Eutiner, der gemeinsam mit seinem Bruder in Neustadt in Holstein aufwuchs, wollte offenbar seiner ursprünglichen Leidenschaft nachgehen: der Musik. Bereits im zarten Alter von 14 Jahren nahm er an einem Musikwettbewerb teil und gewann sogar, doch die Angst vor den möglichen Veränderungen durch einen Erfolg verzichtete der TV-Star zunächst darauf, seine musikalische Karriere weiter voranzutreiben.

Filme, Karriere, Leben: So fand Axel Prahl zur Schauspielerei

Lange hielt er allerdings nicht durch. Nach seinem Schulabschluss und einer abgebrochenen Ausbildung kämpfte sich der Schauspieler drei Monate lang als Straßenmusiker in Spanien durch. Nachdem Axel Prahl später sein Fachabitur nachgeholt hatte, studierte er für fünf Semester Musik und Mathematik in Kiel um Lehrer zu werden, doch auch hier war vorzeitig Schluss.

Bevor er schließlich den Weg zur Schauspielerei fand, jobbte Prahl in Deutschland als Bierfahrer, Gleisbauer und Kellner. Der Tipp seiner damaligen Mitbewohnerin brachte ihn schließlich dazu, ein Schauspielstudium zu absolvieren. Nach anfänglichen Theaterrollen folgte 1992 schließlich sein lang ersehntes Fernsehdebüt in Max Färberböcks "Schlafende Hunde". Filme wie "Nachtgestalten", "Die Polizistin", "Halbe Treppe" oder "Willenbrock" brachten ihm diverse Darstellerpreise ein.

Axel Prahl: Ein "Tatort"-Star mit musikalischem Talent

Neben der Schauspielerei ist Prahl auch der Musik stets treu geblieben. Er war zunächst in der Band "Ougenweide" tätig, später gründete er die Band "Impuls". Mit "Blick aufs Meer" veröffentlichte das Multitalent schließlich sein erstes Album. Seither hat er mit "Leinen Los", "Axel Prahl Live", "Assel Pi" und "Mehr" vier weitere Platten auf den Markt gebracht. Steht der Frank-Thiel-Darsteller mal nicht gerade vor der Kamera oder Bühne, so arbeitet er zudem an verschiedenen Hörbüchern.

"Tatort"-Kommissar Axel Prahl wird von Betrügern abgezockt

Der "Bild" gegenüber sagte der "Tatort"-Schauspieler, ein Betrüger würde ihn regelmäßig abzocken, indem er unter dem Namen Axel Prahl Bestellungen aufgeben. "Da geht jemand mit einer alten Adresse von mir fleißig auf Shopping-Tour," sagte er und gab zu: "Erst kriegt man einen Schock, wenn solche Post ins Haus flattert. Mittlerweile ist es schon Routine, dann bei der Polizei die Vorgangsnummer für den Betrug durchzugeben."

Auch auf den sozialen Medien ist Prahl nicht sicher vor Schwindlern, die sich für ihn ausgeben und unter Fake-Accounts Geld für vermeintliche Autogramme Geld verlangen. Axel Prahl stellt klar: "Die sind bei mir natürlich kostenlos. Nur das normale Porto muss vom Interessenten übernommen werden."

Nackt kochen ist bei Axel Prahl nicht ungewöhnlich

Einer der Instagram-Betrüger hätte als Axel Prahl wohl sogar schon Frauen um explizite Fotos gebeten. Das hat den Schauspieler besonders schockiert:"Da hört der Spaß auf. Für alle: Das ist nicht Euer Axel!" Privat lässt Prahl aber auch gern einmal die Klamotten weg. Auf seiner eigenen Webseite schreibt er: "Wenn ich mal etwas koche, dann tue ich das immer nackt (deshalb traue ich mich auch nicht so richtig zu Biolek". Beim Essen bewahrt er sich dann auch "immer ein kleines Stück vom wohlschmeckendsten für den letzten Happen auf."

Axel Prahl privat mit Freundin Silja verheiratet

Privat ist Prahl mit seiner langjährigen Freundin Silja verheiratet. Im Jahr 2014 gaben sich die beiden auf Helgoland das Ja-Wort. Für Prahl war dies nicht die erste Hochzeit. Insgesamt dreimal war der Tatort-Star bereit verheiratet. Viel ist über seine aktuelle Frau nicht bekannt. Einzig die Tatsache, dass Silja ein bisschen jünger und ein bisschen größer ist als Axel Prahl, ist bekannt. Axel Prahl hat zudem drei Töchter (Helene, Saskia, Mascha) und einen Sohn, Theodor.

An ein "Tatort"-Aus nach über 15 Jahren denkt Prahl übrigens noch lange nicht: "Man soll nie aufhören, wenn es am schönsten ist." Das sagte der 59-jährige Schauspieler einst in einem Gespräch mit der Zeitschrift "TV Digital". Gemeinsam mit seinem Kollegen Jan Josef Liefers hat er sich bis mindestens 2020 für den "Tatort" verpflichtet.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser